DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Gambero Rosso-Tre-Bicchieri-Tour 2021

Am 25.6.21 war es wieder soweit. Die Türen des edlen wie eleganten Spitzenhotels Hotel de Rome öffneten sich erneut von 14 bis 19 Uhr zur jährlichen Tre-Bicchieri-(Drei-Gläser-Tour) von Gambero Rosso samt Verkostung.

Es war Zeit für einen Neustart, einen Neuanfang. Und so wurde unter Beachtung der Corona-Regeln die Veranstaltung in Berlin, das zudem Startpunkt der diesjährigen Tre Bicchieri World Tour war, ein voller Erfolg.

Auf dem Programm standen auch zwei Meisterklassen, die von den Chefredakteuren des Weinführers »Gambero Rosso Vini d'Italia« geleitet wurden. Vorgestellt wurden daher nicht nur die in diesem Jahr besonders prämierten zwölf Weine, sondern auch ausgewählte Weine aus Nord-, Mittel- und Süditalien. Und natürlich durfte die neue, 34. des »Gambero Rosso Vini d`Italia 2021« samt deutscher Ausgabe »Gambero Rosso Weine Italiens 2021« nicht fehlen. Zudem wird die italienische Ausgabe auch ins Englische, Chinesische und Japanische übersetzt. Er ist erneut das Ergebnis der einjährigen Arbeit eines Expertenteams von Verkostern, die das gesamte Italien und den Schweizer Kanton Tessin bereist haben, um Produzenten zu interviewen und Weingüter zu besuchen. Zur Bewertung kamen 2645 Weingüter und insgesamt 24 638 Weine – eine gigantische Zahl!

Je nach der Qualität des Etiketts wurden die klassischen Noten von einem Glas bis zur Höchstnote, drei Gläsern vergeben. 2021 ist dabei die sensationelle Rekordzahl von 467 Dreigläserweinen zu verzeichnen: eine wahre Werbung für den italienischen Wein, der trotz des schwierigen Corona-Jahrs 2020 einen Wertzuwachs von satten 2,5 % bei den Weinexporten aufweist. Bei den Top-Auszeichnungen lag diesmal die Toskana mit 90 Nennungen vorn. Insgesamt sind die »Vini d'Italia«-Bände längst nicht nur eine Sammlung von Noten und Bewertungen, sondern auch ein unverzichtbarer Band für alle, die in der Weinbranche arbeiten oder sich für italienische Qualitätsweine interessieren.

Ein tolles Schmankerl gab es zudem mit dem neuen Restaurant-Guide des Gambero Rosso, der italienische Spitzenrestaurants und die grandiosen Vorzüge der innovativen italienischen Küche im Ausland vorstellt. Dieser digitale Führer «Top Italian Restaurants» besteht bereits in seinem vierten Jahr und beobachtet die Entwicklung der italienischen Küche im Ausland und dokumentiert die Qualitätsarbeit der besten Restaurants mit »forchette« (Gabeln). Trattorien und Bistros werden mit »gamberi« (Krebsen), Weinbars und Weinkarten mit »bottiglie« (Flaschen) sowie Pizzerien mit »spicchi« (Schnitzen) ausgezeichnet.

Zum Tasting im Hotel de Rome...
Zum Tasting im Hotel de Rome...

 

Es werden insgesamt über 700 ausgewählte Lokale in über 100 Städten rund um den Globus vorgestellt. Die meisten Auszeichnungen erhielten New York, Tokio, Paris und Singapur. Auch die italienische Küche Russlands entwickelt sich rasant dank junger, hochtalentierter Köche. Dieser Führer der besten italienischen Restaurants im Ausland ist kostenlos zugänglich auf der Website www.gamberorossointernational.com/restaurants

Das Gambero-Rosso-Symbol steht für größte Weinexzellenz, die »Tre Bicchieri« (»Drei Gläser«) haben sich längst als internationales Qualitätslabel etabliert und bieten weltweit eine Garantie für Premium-Weinqualität. Der Name »Gambero Rosso« ist übrigens jener der Taverne entlehnt, in welcher der Fuchs und der Kater listig mit Pinocchio dinieren. Es geht also auch um das berühmte Kinderbuch von Carlo Collodi aus dem 19. Jahrhundert. 1986 erschien »Gambero Rosso« erstmals als Wochenbeilage für Wein und Essen in der Tageszeitung Il Manifesto. Im Jahr darauf verließ der erste Gambero Rosso-Weinführer die Druckerei. 1999 wurde der erste Spartensender Europas gegründet: der Gambero Rosso Channel. Es folgten die Città del gusto, die Gambero-Rosso-Schulen, ein Masterprogramm und im November 2015 der Börsengang. Gambero Rosso ist inzwischen ein Multimedia-Unternehmen mit Zeitschriften, Büchern, Führern, einer Website, einem Web-TV, Smartphone-Apps und dem Fernsehkanal Sky 412.

Mit Spezialpreisen prämiert wurden 2021 folgende Weingüter und Weine:

Kellerei des Jahres: Gruppo Santa Margherita (Weingüter Ca`del Bosco, Ca Maiol, Kettmeir, Lamole di Lamole, Mesa)
Genossenschaft des Jahres: Cantina Produttori San Michele Appiano
Aufsteiger des Jahres: Ridolfi
Winzer(in) des Jahres: Antonella Lombardo
Preis für nachhaltigen Weinbau: Firriato
Preis für solidarisches Projekt: Villa Russiz
Schaumwein des Jahres: Op Pinot Nero Dosaggio Zero Farfalla Cave Privée 2011 von Ballabio
Weißwein des Jahres: Sopraquota 900 2019 von Rosset Terroir
Roséwein des Jahres: Cerasuolo d'Abruzzo Piè delle Vigne 2018 von Cataldi Madonna
Meditationswein des Jahres: Vernaccia di Oristano Antico Gregori ’76 von Attilio Contini
Wein mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Friuli Pinot Bianco 2019 von Vigneti Le Monde
Rotwein des Jahres: Barolo Ornato 2016 von Pio Cesare!

Und natürlich waren auch 24 Weingüter aus ganz Italien vor Ort, um ihre Spitzenprodukte verkosten zu lassen. Dazu zählte die längst weltberühmte Tenuta di Trinoro aus der Toskana, die neben ihrem »Campo di Camagi Cabernet Franc 2018« und dem »Le Cupole2019« auch den »Etna Rosso Passorosso 2018« von ihrem Ätna-Weingut Passopisciaro vorstellte. Auch dabei war der Aufsteiger des Jahres 2021: Ridolfi aus der toskanischen Brunello-Hochburg Montalcino wartete mit dem Brunello di Montalcino 2016, dem Rosso di Montalcino 2019 und dem Brunello di Montalcino Mercatale Riserva 2015 aus. Und auch die Kellerei des Jahres, die Santa-Margherita-Gruppe, war mit den Weingütern Kettmeir (Trentino/Alto Adige) und Lamole di Lamole (Toskana) vertreten. Kettmeir ließ den A. A. Spumante Extra Brut M. Cl. 1919 Riserva 2014, den A. A. Spumante Brut Athesis 2018 und den A. A. Spumante Brut Athesis Rosé 2018 verkosten. Lamole di Lamole präsentierte den Chianti Classico Gran Selezione Vigneta di Campolungo 2016, den Chianti Classico Riserva 2017 und ihren Chianti Classico 2018.

Gambero Rosso 2021.
Gambero Rosso 2021.

 

Die Karawane der Gambero Rosso Tre Bichierri World Tour zieht nun weiter nach Russland: Am 6. Juli ist sie in Moskau, am 8. Juli in St. Petersburg zu Gast.

Infos: Gambero Rosso »Weine Italiens 2021«, ISBN 978-88-6641-046-1, www.gamberorosso.it ; 1056 Seiten; 30 €

Fotos: Gambero Rosso

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 30/06/2021

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel