Travel

Sonnenverwöhnt: Die Götterinsel Kreta

Gesegnet mit wilder Natur, aufregenden Berglandschaften, herrlichen Badebuchten, authentischer Küche und warmherzigen Gastgebern war Kreta schon immer. Das Elounda Beach Hotel & Villas liegt, durch die vorgelagerte, unbewohnte Insel Kalydon doppelt vor dem offenen Meer geschützt in der Mirabello Bay. Die großzügige Villen- und Bungalow-Anlage hat ihre Anfänge in den frühen 1970er Jahren.

Auf kluge Weise hat man in höchsten individuellen Komfort investiert, so dass mehrere Generationen wie auch saudische Prinzen und internationale Promis zu den begeisterten Stammgästen gehören. Markenzeichen für das 5,5-Sterne-Elounda ist elegante Zurückhaltung und Stil. Das Haus ist Mitglied bei The Leading Hotels of The World und steht auch bei Luxusanbietern für maßgeschneiderte Luxusurlaube im Portfolio.

Die komfortablen Presidential-Villen – beinahe wie auf eigener Peninsula. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas.
Die komfortablen Presidential-Villen – beinahe wie auf eigener Peninsula. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas.

Nach Ankunft vom Airport mit dem Hotel-Limousinen Service steht man vor dem luxuriösen Problem: soll ich mich nun zuerst in den eigenen Whirlpool, den eigenen Pool mit Gegenstromanlage auf der Terrasse oder über den direkten Strandzugang ins Meer stürzen…?

KalÍ Órexi – Guten Appetit

Vielleicht doch erst ’mal „zum Griechen“? Die Sehnsucht nach der Tavernenkultur ist meist groß – weil die vertrauten, klassischen Gerichte unter griechischem Himmel einfach am allerbesten munden. Das Kafenion Greek Restaurant am Dorfplatz des Resorts – unter Olivenbäumen, bei Meeresrauschen – warten kretische Köstlichkeiten, kreiert vom Kreativ-Küchenteam auf einem sehr hohen Level, in der Zusammenstellung wie beim Anrichten. Ganz gleich, welche Speise, Zutat oder Sauce des Hauses, es mundet vorzüglich und unter griechischem Himmel schmeckt es einfach am besten: Dolmadakia, hier gefüllt mit Joghurt, Dill und Zitrone, zum gegrillten Chálumi-Käse wird Erdbeermarmelade gereicht.

Sehr besonders ist „The Catch of The Day“, das kann Seebarsch sein, in Pergament oder mit Salzkruste gebacken. Blauer Thunfisch oder die Garnelen „Saganaki“, die eben noch in der Bucht schwammen. Abschließend ein Raki für ein geselliges „Jámas”!

Einmal wöchentlich ist Gelegenheit, ein typisch griechisches Fest zu feiern – zu beliebt sind die Vielfalt der kretischen Speisen vom Buffet unter freiem Himmel. Mit Musik und Tanz, das gern in einen fröhlich-gemeinsamen Sirtaki mündet.

Das Kafenion Greek Restaurant – unkompliziert-kretisch-gesellig. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas
Das Kafenion Greek Restaurant – unkompliziert-kretisch-gesellig. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas

Wie im Schlaraffenland

Ein Elounda-Tag beginnt mit einem opulenten amerikanischen Breakfast auf der Terrasse und unter den Arkaden des ARTEMIS-Restaurants. Das Buffet ist überwältigend bestückt, es fehlt an nichts, ist rundum zu hören. Zu den heimischen Spezialitäten gehören köstliche Inselhonige und Olivenöle und ein üppiges, duftendes Brotangebot in allen Variationen.

Es weht eine leichte Brise und schon früh am Morgen ist man im flirrenden Schatten der Johannisbrotbäume gut aufgehoben. Sie blühen und tragen lange, braune Schoten – Carob. Die biblischen Früchte fallen reichlich herab, man kann ihr süßliches, leicht lakritziges Fruchtfleisch einfach so essen. Die Meister in der Küche trocknen, mahlen oder kochen die sie und verwenden die an Kalium, Eisen und Vitaminen reiche Hülsenfrucht mit ihrem leichten Kakaogeschmack, die man auch „Feigenbaum aus Ägypten“ nennt, für Gebäck, Süßspeisen, Kaffee- oder Cocktailspezialitäten.

Die kleinen feinen, privaten Sandstrände lässt sich Elounda-General Manager Alexandros Koutsodontis jährlich 50.000 € kosten. Die einzige Mühe, die man am Strand hätte, wäre, die bequeme Liege nach der Sonne auszurichten. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas

Im Innenbereich dominieren dezente Himmel-Sand- und Meeres-Farbschattierungen mit dem einen oder anderen Hingucker in kräftiger Farbe, die Ausstattung ist exquisit: Zeitloser Stil mit einigen Anlehnungen an die Siebziger, die ja heute wieder begehrten Vintage-Wert haben. Große Ankleideräume, meist zwei Bäder, Wohnräume, Schlafräume – man könnte sich in der eigenen Villa glatt verlaufen.

Die kleinen feinen, privaten Sandstrände lässt sich Elounda-General Manager Alexandros Koutsodontis jährlich 50.000 € kosten. Die einzige Mühe, die man am Strand hätte, wäre, die bequeme Liege nach der Sonne auszurichten. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas
Die kleinen feinen, privaten Sandstrände lässt sich Elounda-General Manager Alexandros Koutsodontis jährlich 50.000 € kosten. Die einzige Mühe, die man am Strand hätte, wäre, die bequeme Liege nach der Sonne auszurichten. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas

Betrachtet man das Elounda -Ensemble vom Meer aus, mutet es an wie eine Festung… auf Felsenküste gebaut, mit kleinen Buchten. Erlesene Villen, äußerst behaglich jedoch ohne Schnick Schnack gestaltet. Stilvoll, mit viel Liebe zum Detail hat man über die Jahre die klassische Architektur des einst kleinen Strandhotels geschickt umgestaltet und entspricht so den hohen Ansprüchen heutiger Luxusgäste. Diese logieren in offenen Wohnbereichen, ihr Domizil ist nicht einsehbar.

Im Innenbereich dominieren dezente Himmel-Sand- und Meeres-Farbschattierungen mit dem einen oder anderen Hingucker in kräftiger Farbe, die Ausstattung ist exquisit: Zeitloser Stil mit einigen Anlehnungen an die Siebziger, die ja heute wieder begehrten Vintage-Wert haben. Große Ankleideräume, meist zwei Bäder, Wohnräume, Schlafräume – man könnte sich in der eigenen Villa glatt verlaufen.

Betrachtet man das Elounda -Ensemble vom Meer aus, mutet es an wie eine Festung… auf Felsenküste gebaut, mit kleinen Buchten. Erlesene Villen, äußerst behaglich jedoch ohne Schnick Schnack gestaltet. Stilvoll, mit viel Liebe zum Detail hat man über die Jahre die klassische Architektur des einst kleinen Strandhotels geschickt umgestaltet und entspricht so den hohen Ansprüchen heutiger Luxusgäste. Diese logieren in offenen Wohnbereichen, ihr Domizil ist nicht einsehbar.

Die feudalen Yachting Villen, das Design greift die Lage in einem Yachthafen auf. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas
Die feudalen Yachting Villen, das Design greift die Lage in einem Yachthafen auf. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas

Bei den Yachting-Villen, die wie schnittige Luxusyachten dicht an dicht im Wasser liegen, ist ein wenig technisches know how nützlich, denn Licht, Türen, Vorhänge und Markisen wird wie von einem Cockpit aus über eine glänzende Chrom-High-Tech-Säule gesteuert. Die Nutzung des WCs mit beheizbarer Brille und noch weiteren Bequemlichkeiten erfordert einen Hauch von Übung.

Länger gesünder leben

Eventuelle Folgen der sehr gut gemeinten Portionen im Resort kann man im Spaß abarbeiten oder gleich dort in den Luxusapartments wohnen. Fitness und Schönheit erlangt man also im CHENOT-Spaß. Einige Treatments sind durch Technik unterstützt: „Tripoli Radio Frequenz“ ist ein Gerät, mit dem Dehnungstreifen, schlaffe Haut oder versteckte Adipositas aufgespürt, schnell, schmerzlos und effizient behandelt werden können. Mit Pilates, Aqua Gyn., Stretching, Bands- an Step-Workouts u.v.m. haben alle die Möglichkeit, ihrem Körper und ihrer Seele auf die Spur zu kommen. 

Länger gesünder leben möchte jeder – das Credo der CHENOT-Hersteller ist Gesundheitswohlbefinden durch die Stärkung der Fähigkeit des Menschen, sich mit einem hohen Maß an Funktionalität, Belastbarkeit und Vitalität an das Leben anzupassen. Der Treatment-Nachklang auf der herrlichen Dachterrasse mit Blick über die Bay setzt dem allgemeinen Wohlgefühl noch einen i-Punkt auf.

Ganz in Weiß: Die Lounge des CHENOT-Spa. Das klinische Ambiente wird sogleich nach dem Erscheinen der Therapeuten mit Zuwendung und gastfreundschaftlicher Wärme aufgefüllt. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas
Ganz in Weiß: Die Lounge des CHENOT-Spa. Das klinische Ambiente wird sogleich nach dem Erscheinen der Therapeuten mit Zuwendung und gastfreundschaftlicher Wärme aufgefüllt. Foto: Elounda Beach Hotel & Villas

Informationen:

Elounda Beach Hotel & Villas, www.eloundabeach.gr/de

RTC Rose Travel Consulting GmbH & CoKG. www.rosetravel.de

Fotos: Elounda Beach Hotel & Villas