Michelin-Stern für Manuel Ulrich

Der Guide Michelin hat Küchenchef Manuel Ulrich aus dem ÖSCH NOIR im Öschberghof bei Donaueschingen einen seiner begehrten Sterne verliehen.

Ulrich kreiert mit seinem Team eine moderne französische Küche, die auf besten Produkten sowie handwerklich perfekter Zubereitung basiert.

Der 33jährige Sternekoch kommt aus der Region und hat bereits seine Ausbildung im Öschberghof gemacht. Nach Stationen unter anderem im Burg Hotel Oberlech am Arlberg, im 2-Sterne-Restaurant Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg sowie zuletzt im 3-Sterne Restaurant Schwarzwaldstube in der Traube Tonbach, Baisersbronn ist Ulrich zurückgekehrt, um zusammen mit seinem 8-köpfigen Team seinen eigenen Stil auf dem Teller zu verwirklichen.

Als einer der insgesamt 29 neu vergebenen Sterne in Deutschland steht die Küche des ÖSCH NOIR für eine "aufregende und lebendige kulinarische Erfahrung höchster Qualität", so der Michelin. Des weiteren erhielten sieben Restaurants einen zweiten Michelin Stern und die Riege der zehn mit bereits drei Sternen ausgezeichneten Restaurants wurde um ein weiteres erweitert.

Darüber hinaus vergab Michelin zum ersten Mal eine Auszeichnung für bewusstes und nachhaltiges Wirtschaften: 18 Küchenchefs in Deutschland wurden in die "sustainable selection" aufgenommen.

Foto: Öschberghof

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 04/03/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.