Rosewood Yangon eröffnet mit NOVA Brasserie

Keine andere Hotelkette im Luxussegment wächst derzeit ähnlich erfolgreich wie Rosewood Hotels & Resorts. Nach der bereits erfolgten Neueröffnung in Bangkok (KULINARIKER berichtete exklusiv) öffnete in diesen Tagen ebenfalls das Haus in Yangon.

Mit der vorzeitigen Eröffnung der Brasserie NOVA gelang jüngst ein optimales Entrée in den gastronomischen Markt der alten Hauptstadt des Landes. Der Ort könnte schöner nicht sein. In mitten des Herzens von downtown thront an den Ufern des Yangon Flusses das im Jahr 1927 errichtete Gebäude des ehemaligen Justizpalastes. Über einen Zeitraum von vier Jahren hoch aufwendig saniert, wird das historische Haus über 205 Zimmer verfügen. "Die Brasserie NOVA im Erdgeschoss fokussiert auf eine authentische birmesische und europäische Küche und bietet eine hervorragende Ergänzung der lukullischen Alternativen des hotspots Yangon", so Patrick Peukert. Der gebürtige Kölner leitet als Hotelmanager das neue Hotel.

Frischeste Ware aus den Shan Bergen und der Andamanischen See

Die moderne Einrichtung mit historischen Zitaten reflektiert den Stil der offen gestalteten Küche, die durch einen opulenten gläsernen Baldachin an der Stelle des ehemaligen Innenhofs des Palastes gekrönt wird. "We aim for authenticity and traditional cooking, but with a contemporary flair, using modern cooking methods”, sagt executive chef Vladimir Siljegovic, der lange Zeit die hohe Schule der französischen Kochkunst erfolgreich praktizierte.

Brasserie NOVA.
Brasserie NOVA.

 

"Our menu boasts European dishes such as Scallop Ceviche and Roasted Porchetta, along with contemporary Burmese fare. A well-balanced wine list with an excellent mix of international labels complements the menu. Conveniently located near the entrance of the restaurant, a crudo bar serves the freshest oysters, seafood and more", ergänzt Mario Yuferna als chef de cuisine. Der gebürtige Spanier begann bereits im Alter von 16 Jahren seine Karriere und arbeitete zuletzt mehrere Jahre im BREDA in Amsterdam.

Die Küche im NOVA kooperiert eng mit den besten Lieferanten aller Provinzen des Landes. Früchte, Gemüse und Kräuter kommen direkt aus den Shan Bergen, der Fisch frisch aus Anamanischen See. Über 70% aller Zutaten stammen aus lokaler Produktion; die Weinliste ist international und sehr gut sortiert.

Direkt angeschlossen sind der Living Room und die Patisserie des Hauses, vielleicht aktuell die beste Alternative der Millionenmetropole, sich den Freuden eines entspannten Nachmittagstees zu gönnen. Die hier angebotenen süßen Verführungen werden alle nach französischen Rezepten gefertigt, die Teeauswahl ist äußerst hochwertig und sicher die beste im ganzen Land.

Kreativkünstler bei der Arbeit...
Kreativkünstler bei der Arbeit...

 

In Myanmar beginnt in diesen Tagen die Hochsaison. Mit dem neuen Titel des Weltkulturerbes in Bagan wird auch der Strom internationaler Touristen im Land zunehmen und ein stop over in Yangon mit seiner Fülle an buddhistischen Sakralbauten und kolonialer Prachtarchitektur ist ein Muss für jeden Reisenden in der Region. Das neue Rosewood hat sich mit seiner aufwendigen Sanierung viel Zeit gelassen. Die Eröffnung des NOVA ist ein erster erfolgreicher Schritt, die ohnehin hohen gastronomischen Standards der Stadt und des Landes neu zu definieren.

Info: www.rosewoodhotels.com
Reisen nach Myanmar und nach Yangon inklusive attraktiver Vor- und Nachprogramme bietet Discovery Fernreisen www.discoveryweltweit.de und www.diethelmtravel.com
Anreise: Das aktuell attraktivste Preis-Leistungsverhältnis in der BC über Bangkok nach Yangon bietet Thai Airways. Die Umsteigezeit in Bangkok ist mit 90 Minuten optimal bemessen, www.thaiair.de

 

Impressionen:

Fotos: Rosewood Hotels & Resorts

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 09/12/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.