Selektion Deutscher Luxushotel: Anreiz für den Nachwuchs

Nachwuchs, Nachwuchs, Nachwuchs… letztendlich geht es immer wieder um die nachrückenden Fachkräfte in der Hotellerie. Da heißt es: Anreize schaffen und fördern!

Eine dieser fördernden Vereinigungen auf dem Hotelmarkt ist unbestritten die Selektion Deutscher Luxushotels. Denn dem Fachkräftemangel muss entgegengewirkt, die Stirn geboten werden, so die Überzeugung der Veranstalter. Machbar sind solche Prozesse auch durch Wettbewerbe und die entsprechenden Auszeichnungen.

Azubi-Wettbewerbe mit Preisen

Alljährlich findet zum Beispiel in einem der Selektionshäuser (jeweils wechselnd) ein Wettbewerb für die Koch-Azubis statt. Dabei kommt jeweils ein Auszubildender aus einem der im Verbund organisierten Hotels zum Wettbewerb mit den anderen Koch-Azubis der Selektion  zusammen. Ein Wettbewerb, der sich in der Vergangenheit bezahlt gemacht ha und auch ein wenig Standortbestimmung für die Qualität der Ausbildung sein soll.

Seit nunmehr 18 Jahren gibt es auch einen "normalen" Azubi-Wettbewerb, zu dem sich Auszubildende mit einem Video diesmalig bewerben konnten. Jedes der acht Selektionshäuser hat sich dann individuell für einen Kandidaten entschieden und diesen zum Contest nach Berlin in das The Ritz Carlton geschickt.

Unter der Schirmherrschaft von TV- und Sternekoch Christian Rach ist dieser Wettbewerb Teil des Nachwuchsprogramms "Selektion fördert" und belohnt die ersten drei Plätze mit Gutscheinen im Wert von € 500.- bis € 3.000.- für Weiterbildungslehrgänge des IST-Studieninstituts in Düsseldorf. Hinzu kommt, das verschiedene Häuser für die Gewinner der schriftlichen und praktischen Prüfungen Übernachtungen in ihren Häusern zur Verfügung stellen.

TV- und Sternekoch Christian Rach währen eines Wettbewerbs.
TV- und Sternekoch Christian Rach während eines Wettbewerbs.

 

Diverse Aufgaben für die Azubis

Diesjährig traten Jeroen Wolf (The Ritz Carlton, Berlin), Frederike Jäger (Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg), Paulina Demmer (Brenners Park-Hotel & Spa, Baden-Baden), Annika Böhm aus Düsseldorf (Breidenbacher Hof, a Capella Hotel), Lasse Zimmermann (Hotel Severin*s Resort & Spa, Sylt), Denis Lewendel (Excelsior Hotel Ernst, Köln), Magdalena Klaric (Mandarin Oriental, München) und Alessio Scholl aus dem Partnerhotel Schloss Fuschl Resort & SPA, Salzburg, zum Contest an.

Verschiedene Prüfungen, von der Cocktailherstellung, über Aufgaben in der Bankettküche (Riechen / Tasten / Schmecken) bis hin zu einer Kreativaufgabe und einfachen Serviceaufgaben wie zum Beispiel Servietten falten, wurden vollzogen. Die Aufgaben fanden im Verlauf eines Tages absolviert, ehe am Abend im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im "Fragrances", der Bar des The Ritz Carlton, die Gewinner gekürt wurden.

Die ersten drei Plätze wurden nach Düsseldorf (Platz 3: Magdalena Klaric), Baden-Baden (Platz 2: Paulina Demmer) und Köln (Platz 1: Denise Lewendel) vergeben. Und nach der Preisverleihung in der Fragrances Bar ging es noch in den 12. Stock zur illustren Party. Ein willkommenes Ende für einen langen Tag.

Gruppenbild nach der Preisverleihung.
Gruppenbild nach der Preisverleihung.

 

Wie wichtig solche Veranstaltungen für die Branche sind, bestärkte im Gespräch der neue General Manager des Schloss Fuschl Resort & SPA, Salzburg, Stefan Ringgenberg. "Es ist für die ganze Branche eine schwere Aufgabe, die richtigen Auszubildenden in der Hotellerie zu finden – und letztendlich natürlich auch für die spätere Bindung an die Häuser zu sorgen", so der Manager. Wie lohnend eine Ausbildung in diesem Beruf sein kann, zeigte nicht zuletzt dieser Contest in Berlin!

Fotos: Selektion Deutscher Luxushotels

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 06/11/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.