Grenzenloser Genuss - Ein Abend im Zeichen der Einheit

Die Berliner Restaurants POTS und Skykitchen präsentieren in einem gemeinsamen Dinner 30 Jahre nach dem Fall der Mauer das Beste der neuen deutschen Küche!

Am 8. November 2019 laden das POTS und das Restaurant Skykitchen zu einem kulinarischen Abend im Zeichen des 30. Jubiläums des Mauerfalls im POTS am Potsdamer Platz ein. Küchenchef Frederik Grieb (POTS) und Sternekoch Alexander Koppe (Skykitchen) zeigen in einem gemeinsamen Sechs-Gang-Menü unter dem Motto Grenzenloser Genuss, was die neue, gesamtdeutsche Küche so besonders macht. Für die passende Weinbegleitung aus den besten west- und osteuropäischen Anbaugebieten sorgen Barbara Merll und Jakub Kościelniak (Skykitchen) sowie Mathias Brandweiner (POTS).

Der gebürtige Ostberliner sowie aktuell als Berliner Meisterkoch nominierte Alexander Koppe und der gebürtige Westfale Frederik Grieb kreieren mit ihren Teams jeweils drei Gänge des Menüs, die eine neue, deutsche Küche widerspiegeln. Nur die Verwendung einzelner Zutaten wie Senfgurke, Spreewälder Sauerkohl oder Berliner Weisse erinnert noch entfernt an die Klassiker der ost- und westdeutschen Küche. "Wir möchten gemeinsam mit der Skykitchen aufzeigen, dass die heutige deutsche Küche sehr modern und vielfältig ist und sich stark von der deutschen Küche vor 30 Jahren unterscheidet. Heute sind die kulinarischen Grenzen fließend, es finden sich sowohl regionale als auch internationale Bezüge in der zeitgemäßen deutschen Küche", erklärt Küchenchef Frederik Grieb den Grundgedanken des Abends.

Alexander Koppe.
Alexander Koppe.

 

Das POTS mit seinem Standort am Potsdamer Platz bildet dabei den passenden Rahmen, verlief hier doch vor 30 Jahren noch die Mauer durch die ehemals geteilte Stadt Berlin.

Auch die Weinbegleitung ist angelehnt an das Thema Grenzenloser Genuss und stellt ausgewählte Weine aus traditionell westdeutschen Anbaugebieten sowie aus neuen, hervorragenden ostdeutschen und osteuropäischen Regionen vor. Die Weine werden präsentiert von drei der besten Weinexperten der Stadt: Barbara Merll, Restaurantleiterin der Skykitchen, wurde bereits 2015 zur "Gastgeberin des Jahres" im Rahmen der Berliner Meisterköche gewählt und 2017 als "Maître des Jahres" bei den Rolling Pin Awards ausgezeichnet. Unterstützt wird sie von ihrem Chef Sommelier Jakub Kościelniak, der auf die osteuropäischen Weinanbaugebiete spezialisiert ist. Mathias Brandweiner, Gastgeber und Sommelier des POTS, hatte bereits im Alter von 18 Jahren seine erste Sommelierausbildung abgeschlossen und ist aktuell als Gastgeber des Jahres von der Jury der Berliner Meisterköche nominiert.

Der Abend Grenzenloser Genuss im POTS beginnt am 8. November 2019 um 18 Uhr und kostet 139,00 Euro pro Person inklusive einem Sechs-Gang-Menü, abgestimmter Weinbegleitung, Wasser und Kaffee. Reservierungen nimmt das Team des POTS gerne online unter www.potsrestaurant.com, telefonisch unter +49 30 337775402 sowie per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. entgegen.

Fotos: Jeanina Peñas

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen