Viel "Schmutziges" an der Food Zurich

Pascal Schmutz (2010 - Entdeckung des Jahres in der Deutschweiz) auf der Food Zurich...

Zusammen mit Schauspieler und Gastronom Heinz Margot realisiert Pascal Schmutz erneut ein Restaurant auf Zeit. Nach dem Erfolg mit ihrer gemeinsamen WG im Pop-up-Haus "Vier und Eins", widmen die beiden nun der Ikone Bardot ihr neustes Lokal "Brigitte". Dementsprechend dreht sich dort in lockerer Atmosphäre auch alles um die französische Küche und süffige Weine. Das "Brigitte" befindet sich an der Lagerstrasse 100 mitten im Herzen des Festivalgeländes der Food Zurich an der Europaallee.

Genau so gut könnte es aber auch in einer Seitenstrasse in einem Örtchen an der Côte d’Azur lokalisiert sein. Reservieren kann man nicht, aber vorbeikommen, ein Glas Wein trinken oder einen Drink an der Bar schlürfen und dabei dem Treiben vor dem Lokal zusehen. Geboten wird eine unkomplizierte und schmackhafte Küche mit Gerichten aus allen Teilen der "Grande Nation" – "schmutzig" interpretiert.

Schmutz will so die Freude am Kochen für den Gast greifbar und spürbar machen. Die Köche bringen das Essen auch gleich selber an den Tisch, wo nach Lust und Laune geteilt werden kann. Pascal Schmutz freut sich: "Es war schon lange mein Traum, das französische Flair mit Comfort Food zu kombinieren und in einem eigenen Konzept umzusetzen."

Klangvolles Wine & Dine

Nach der letztjährigen, erfolgreichen Tournee mit dem gemeinsamen Foodtruck "Herr Bünzli" steht Pascal Schmutz am 24. Mai 2019 erneut mit seinem Freund Baschi am Herd. Die beiden heizen in der Beiz vom FOOD ZURICH-Festivalzentrum den Gästen mit einem musikalischen "Wine & Dine" ein. Die Vorbereitungen für das Überraschungsmenü laufen auf Hochtouren, die Ingredienzen sind jedoch streng geheim!

Einziger Hinweis: die Weinbegleitung wird von der Staatskellerei zusammengestellt. Aus diesem Grund degustierten Pascal Schmutz und Baschi im 400-jährigen Klosterkeller Rheinau bereits im März diverse Tropfen. Die Staatskellerei produziert dort aus Schweizer Trauben von über 100 Produzenten ein Repertoir von über 20 verschiedenen Weinen. Die Tickets fürs "Wine & Dine" mit Pascal Schmutz und Baschi kosten 180 CHF pro Person und können per sofort online hier gekauft werden.

Mehr Informationen unter www.pascalschmutz.com und www.foodzurich.com 

Foto: Pascal Schmutz

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.