Seabob oder Jetovator?

Auf Velaa Private Island - dem Ultra-Luxusresort der Malediven - steht den Gästen gleich ein ganzes Arsenal an High-Tech-Wassersportgeräten zur Verfügung...

Mit dem Seabob abtauchen wie James Bond oder hoch in die Luft mit dem Jetovator, Jetpack, Flyboard oder Hoverboard fliegen – alles ist hier möglich. Gäste, die auf längeren Tauchgängen die faszinierende Unterwasserwelt des Indischen Ozeans kennenlernen möchten, können Velaas privates Miniatur-U-Boot nutzen. Das futuristische U-Boot bietet Platz für zwei Gäste und den Piloten, die jeweils unter einer durchsichtigen Kuppel sitzen. Vorbei an Korallenbänken und bunten Fischschwärmen geht es bis auf 25 Meter Tiefe.

Wassersport de luxe...
Wassersport de luxe...

 

Und natürlich darf auch die obligatorische Luxusyacht auf der Privatinsel nicht fehlen. Die 15 Meter lange Yacht Mithuna überzeugt durch ihr unverwechselbares Interieur mit hochwertigen Hölzern sowie feinsten Stoffen und Oberflächen. Die Yacht ist perfekt für weitere Erkundungen, Delfinbeobachtungen bei Sonnenuntergang und Hochseefischen. Sie bietet außerdem maximalen Komfort unter Deck mit drei luxuriösen Schlafzimmern.

Weitere Informationen unter www.velaaprivateisland.com

Fotos: Velaa Private Island

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.