Theodor de Bry: America

Das Interesse an historischer Reiseliteratur ist in den letzten Jahren auch in Deutschland kontinuierlich gewachsen. Ein möglicher Grund dafür mag sein, dass das eigene Erleben bei der Erkundung neuer Länder und Kontinente dank der Verfügbarkeit und des Angebots an Fernreisen eine solche Option zunehmend bereithält.

Ein zweiter Grund aber ist gewiss auch das Engagement des Taschen Verlags, historische und bislang kaum bekannte Schätze (wieder) in den Druck zu bringen und damit dazu beizutragen, das historische Verständnis über die Genealogie fremder Kulturen zu vertiefen. Gerade für den modernen Reisenden unserer Tage mit seiner Vielzahl an zeitgenössischen Reiseführen und Bildbänden bietet der historische Blick auf die Vergangenheit der besuchten Länder und Kulturen eine hochwillkommene Ergänzung zum profunden Verständnis der besuchten Stätten. "Reisen bildet" meinte Humboldt einmal. Lesen aber auch!

Die monumentale Sammlung von Reiseberichten die Theodor de Bry und seine Erben haben zusammenstellen können zählt zu den endruckvollsten Buchreihen der Menschheitsgeschichte überhaupt und wurde zwischen den Jahren 1590 und 1634 erstmals in Frankfurt am Main herausgegeben. Die Sammlung besteht in Summe aus 25 Bänden im Folioformat, die in zwei Serien unterteilt werden können. Die hier vorliegende 13 bändige America Serie und eine zweite, zwölfbändige, mit dem Titel India Orientalis mit dem Fokus auf Asien und Afrika.

Reiseberichte und kolorierter Kupferstich

Michiel van Groesen, der Herausgeber des vorliegenden Buches, weist auf de Brys methodisches Vorgehen hin. Dieser sammelte Reiseberichte in diversen Sprachen, übertrug diese ins Deutsche und kleidete sie dann mit knapp 600 großformatigen Kupfertafeln aus. Seine Familie hatte seinerzeit als erste den Kupferstich in den Buchdruck integriert und konnte damit Bildbände von bis dato nicht gekannter Schönheit präsentieren.

Illustration aus der gebundenen Ausgabe.
Illustration aus der gebundenen Ausgabe.

 

Schnell avancierten die Bände zu wertvollen Sammlerstücken. Bereits um das Jahr um 1640 waren diese vergriffen. Thomas Jefferson, der dritte Präsident der USA, war in Hochstimmung, als es ihm gelang, in Amsterdam im Jahr 1789 auf einer Auktion alle 13 America Bände zu ersteigern. "Welch bibliografischen Nerv ich berühre, wenn ich die Reisen von de Bry erwähne! Welch Pilgerschaft impliziert der Besitz eines Abdrucks seiner Mühen!", schwärmte der britische Buchliebhaber Thomas Dibdin über die damalige Ausgabe im Jahr 1824.

Larry E. Tise gibt in dem Band einen erkenntnisreichen Einblick in die unterschiedlichen Kolorierungen von de Brys "Grands Voyages". Die Bände von de Bry sind in dem vorliegenden, großformatigen Buch in neun Kapitel unterteilt und spannen einen Bogen von Virginia, Florida, Brasilien, Karibik & Zentralamerika, Mittelamerika, Peru, Rio de la Plata, die Karibik bis hin zu Mexiko und die Magellanstraße.

Einmalige Einblicke in das Leben Nord- und Südamerikas

Von besonderem Reiz ist de Brys Werk aber auch für all jene mit einem Interesse an ethnografischer Forschung. Das historische Bild, das sich seinerzeit von jenen Kulturen und Stämmen mit ihren Riten und Bräuchen gemacht wurde, war für die Zeit einzigartig und ist letztlich weiter über 150 Jahre älter als jene Zeichnungen Humboldts, die dieser auf seiner großen Amerikareise direkt zu Beginn des 19 Jahrhunderts anfertigen konnte.

Der vorliegende Prachtband ist eine wahre Schatzkammer an Inspiration und ein optimaler Begleiter des Lesers für die anstehenden, länger werdenden milden Frühlingsabende. Für jeden, der eine Reise auf den amerikanischen Kontinent plant und die Wahl der Destination noch zur Prüfung ansteht eine willkommene Ergänzung, Interesse zu wecken und den Blick zu schärfen.

Info:
Theodor de Bry. America
von Michiel van Groesen (Autor), Larry E. Tise (Autor)

• Gebundene Ausgabe: 376 Seiten
• Verlag: TASCHEN (10. April 2019)
• Sprache: Deutsch
• ISBN-10: 3836577097
• ISBN-13: 978-3836577090
• Größe und/oder Gewicht: 32,4 x 5,5 x 46,1 cm

 

Impressionen:

Fotos: Verlag Taschen

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 22/05/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.