Mandarin Oriental Jumeira: Eröffnung im Frühjahr 2019

Das erste Mandarin Oriental Hotel im Nahen Osten, Mandarin Oriental Jumeira, Dubai, wird im ersten Quartal 2019 seine Türen öffnen.

Das Hotel liegt im Herzen von Dubai mit direktem Blick auf den Strand und die städtische Architektur. Mit seinem außergewöhnlichen Design bringt das Mandarin Oriental Jumeira, Dubai eine neue Form von Luxus an Dubais Küsten.

Das direkt am Jumeirah-Strand gelegene Resort verfügt über 178 geräumige Zimmer und 78 elegante Suiten, die so nah am Ufer liegen wie bei keinem anderen Hotel in der Stadt. Die vom international renommierten Designer Jeffrey Wilkes entworfenen Zimmer wurden als individuelle Rückzugsorte am Arabischen Golf konzipiert, und vermitteln das Gefühl entspannter Eleganz. Erfrischend zeitgenössisch und wunderbar komfortabel bringt die Auswahl aus leuchtend blauen und erdigen Farbpaletten die äußere Umgebung nach innen, während sie im Zimmer selbst ein Gefühl von Ruhe verbreitet.

Die eindrucksvolle Lobby empfängt die Gäste bei ihrer Ankunft mit einem regelrechten Lichterwald, der direkt zum Strand führt. 14 Bronzemetallbäume von sieben, acht und neun Metern Höhe – ausgestattet mit jeweils 900 Lichtern – bilden wie Baumkronen ein Dach aus Kristall und Licht, welches dem Glitzern des Meeres gleicht. Die Lobby öffnet sich zu einem Außenbereich mit Wasserspielen, Gehwegen, Steinbrücken und Teakdecks, die direkt zur Küste führen.

Lifestyle und Eleganz: darauf können sich die Gäste jetzt schon freuen.
Lifestyle und Eleganz: darauf können sich die Gäste jetzt schon freuen.

 

Darüber hinaus bietet das Hotel sechs unvergleichliche Restaurants und Bars, welche alle bemerkenswerte Ergänzungen der ohnehin schon anspruchsvollen Restaurantszene Dubais darstellen. Der portugiesische Starkoch José Avillez – bekannt für sein mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Belcanto in Lissabon – lädt seine Gäste mit seiner abwechslungsreichen Speisekarte im Tasca auf eine authentische Reise durch Portugal ein. Das japanischen Warayaki-Steakhouse Netsu mit seiner unvergesslichen Umgebung und authentischer japanischer Küche leitet der in Australien geborene Chef Ross Shonhan.

Fotos: Mandarin Oriental Hotel

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.