Früher Gefängnis - heute "Hotel Liberty"

Seine Vergangenheit als Stadtgefängnis Offenburgs sieht man dem Hotel Liberty architektonisch noch an – im Inneren aber vermittelt es Freiheit und Unabhängigkeit, dank großzügig geschnittener Zimmer, modernen Einrichtungselementen und einem Gourmetrestaurant.

In der deutschen Stadt Offenburg, gleich hinter der französischen Grenze, befindet sich das gehobene Restaurant "Grill", Wasser & Brot, ein Hinweis auf die typische Ernährung von "Wasser und Brot" der Insassen in früheren Zeiten. Heute bietet das herausragende Lokal zeitgenössische französische Küche unter dem Michelin-Sternenkoch Jeremy Biasiol.

Drastisch anders als die Gefängniszellen, die sie einst waren, verfügen die 38 Zimmer und Suiten über Eichenböden, Leder, und handwerkliche Einrichtungsgegenstände von Knoblauch und einheimischen Handwerkern, während die städtische Gartenarbeit auf dem Dach eine subtile Anspielung auf die Geschichte des Gebäudes als Ort gemeinschaftlicher Aktivität darstellt.

Foto: Design Hotels™, Hotel Liberty

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.