DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Eine Walking Safari inmitten wilder Tiere, mit bewaffnetem Begleitschutz durch Mopane-Waldland und Miombo-Wälder, Savanne und offenes Buschland, ist nichts Alltägliches.

Irlands ältestes Gourmetfest im Küstendorf Kinsale erlebte im Oktober 2015 seine 39. Auflage. Das populäre Event stand ein Wochenende lang im Zeichen von `Alice im Wunderland´ – dem Kinderbuch, das 1865 durch den britischen Schriftsteller Lewis Carroll verfasst wurde.

Ein schmaler Pfad. Die knorrigen Wurzeln der Fichten graben sich tief in die Erde. Auf dem leicht bergan steigenden Weg bilden sie immer neue Muster, die wie ein endloses Kunstwerk wirken.

Der verspiegelte Kubus ice-Q in Sölden bot auf 3.048 Meter ü. NN dem neuesten James-Bond-Film "Spectre" einen spektakulären Schauplatz. Action und Kulinarik in der Bergwelt der Ötztaler Alpen - und zum Abschluss das passende Getränk!

Marrakesch - ein Spot auf der Landkarte, der schon immer Ziel und Anlaufstelle erfolgreicher und kreativer Menschen war.

Eine Stimme aus dem Off zählt rückwärts 6, 5, 4, 3, 2, 1… Stille. Es wird kalt. Donnergeräusche aus der Ferne. Nebel zieht auf. Der Tisch beginnt plötzlich zu glühen. Glocken läuten.

Der kleine Ort Bushmills in der nordirischen Grafschaft Antrim gilt als Heimat des Uisce Beatha, des "Wassers des Lebens". Seit rund 400 Jahren produziert die gleichnamige Destillerie hier einen der feinsten Single Malt Whiskeys überhaupt.

Irland: Von Lava und Lachs

Es gibt Augenblicke, die lassen erschauern. Dabei spielt es keine Rolle, ob mit oder ohne Vorwarnung. Wer den Giant’s Causeway betritt, erhält eine Ahnung der Dimensionen des gigantischen Vulkanausbruchs, der sich dort vor rund 60 Millionen Jahren abgespielt haben muss.

Haben Sie schon mal was von Dingle gehört? Nein? Schade, schließlich wurde die sturmumtoste Halbinsel am äußersten Südwestzipfel Irlands vom National Geographic Traveller unlängst zum schönsten Ort der Welt gekürt. Das hat Gründe.

"Zu viel Fischsoße, zu wenig Kokosnussmilch" kommentiert knapp Küchenchefin Groyjai Borbthang, die sich auch im deutschen Schloss Elmau als Gastköchin präsentierte, und nickt ansonsten anerkennend.

Seite 26 von 27

Letzte News

Letzte Artikel