Highlights der Highlands (Teil 1)

Bis vor kurzer Zeit wusste zumindest ich überhaupt nicht, was und wo die "Cairngorms" sind: Eine betörend wilde, geheimnisvolle Bergwelt in den Schottischen Highlands von Aberdeenshire.

Wohin man in Schottland auch kommt, nichts ist ohne Tradition! Kaum etwas nicht "Royal", auch nicht in Aberdeenshire. Zur Einstimmung auf das schottische Lebensgefühl eignen sich die beeindruckenden Castle. "Dunnottar Castle" zum Beispiel – eine magisch-mystische Ruinenfestung aus dem 11. Jahrhundert, liegt so gut wie im Meer südlich von Stonehaven (wo sich übrigens mit "The Bay Fish & Chips" der F&C-Hot Spot befindet). Oder auch "Crathes Castle" in einem beeindruckenden Park in Banchory. In der Schlossküche mit der Vielzahl an kupfernen Töpfen und Pfannen wäre man im 16. Jahrhundert beim Kochen gern "Mäuschen" gewesen.

Zum Verlieben

Was im Verlauf einer Entdeckungsreise entlang des "Dee"-Flusses durch Aberdeenshire an Spezialitäten auf den Tellern landen wird, ist vorab in Teilen schon ’mal in der Landschaft zu entdecken. Schafe, die wie wollige Kugeln auf Wiesen und Hängen festgewachsen verteilt scheinen. Oder die wunderschönen "Highland Cattles" von Züchterin Grace Noble. Zottelig wie sie sind, verliebt man sich sofort in diese Rindviecher mit den geschwungenen, geölten Hörnern. Grace hegt, pflegt und kämmt sie liebevoll bis zu deren letzten Stündlein. Das Fleisch wird direkt vor Ort verarbeitet und verkauft, sehr beliebt seien die Zungen.

Highland Beef zum Knuddeln.
Highland Beef zum Knuddeln.

 

Ihr eigenes Beef-Gericht kocht Grace sechs Stunden lang und es ist so köstlich, dass es dazu überhaupt keine Beilagen braucht – nun ja, vielleicht ein Speyside-Whisky aus der die "Royal Lochnagar Whisky Distillery" von 1826? Sie wurde erst nach dem königlichen Besuch "Royal". 3000 Flaschen pro Jahr, produziert nach altem Wissen und Gewissen, mit traditionellem 100 Jahre alten Trockenofen und dem kristallklaren Wasser der Scarnock-Quelle.

Wo die "Water of Feugh” in den Dee River rauschen

An der "Royal Deeside", an der königlichen Seite des Flusses, erfüllt das Hotel-Restaurant "Banchory Lodge" alle romantischen Bedürfnisse von einem urigen, naturnahen Aufenthalt in den Highlands. Das verwinkelte Gebäude im Herrenhaus-Stil hat nur 18-20 gemütliche Suiten mit river view. Im Restaurant des Hauses fühlt man sich wie bei der geliebten Oma zu Besuch.

Hotel & Restaurant
Hotel & Restaurant "Banchory Lodge” an der Royal Deeside.

 

Chef Scott Steven versteht sich darauf, typisch schottische Zutaten wie feinsten Lachs, Kräuter, Wild und Meeresgetier pikant und neu kombiniert schmackhaft anzurichten. Die handgemalten Sets sind Details einer durch und durch liebevollen Einrichtung. Selbstverständlich serviert er auch das bereits erwähnte Angus Beef, z.B. als 6 oz / 169 g Burger, seine dazu gereichter "Brioche bun" ist selbstredend handmade.

Ein Flugzeug im Hotelpark?

Nicht weit entfernt: Das Hotel "Douneside House”- ebenfalls an der Royal Deeside. Eine lange Auffahrt durch herrlichen Park mit Gemüsegarten hinein in ein ländlich-luxuriöses Ambiente. 13 entzückende Gästeräume mit Erkern, Türmchen und Gauben - ein warmherziges Haus. Voller museumsreifer, bedeutungsvoller Anspielungen und Reliquien seiner ganz besonderen Story, auf die eine Flugzeugskulptur im Park hinweist: Der ehemalige Ferienlandsitz der Familie Mac Robert ist heute im Besitz von "The MacRobert Trust". Nacheinander kamen zwischen 1938 und 1941 die drei jungen Söhne des Ehepaares Sir Alexander & Lady MacRobert als Piloten bei Flugzeugabstürzen ums Leben. Ihnen zu Ehren gründete Lady MacRobert den Trust, auch nach ihrem Tod 1954 unterstützt man nicht nur die RAF/Royal Air Force sondern auch Autoren, Entdecker und Künstler.

Hotel Douneside House mit Geschichte.
Hotel Douneside House mit Geschichte.

 

In der Tat ist dieses Country House eine majestätische Oase... wenn schon am Nachmittag zum sehr feinen Afternoon Tea in der Bar der Kamin knistert, wenn der Barkeeper flugs einen individuellen Whisky-Chocolate-Orange-Drink kreiert. Im Restaurant im Glas-Pavillon mit herrlicher Park-Sicht machen sich die Spezialitäten von Chef David Butters auf den Weg zu internationaler Anerkennung, wie z.B. Rote-Beete-Risotto mit Rharbarber. David Butters ist Schottlands aktueller "Executive Hotel Chef des Jahres", ausgezeichnet von den Scottish Hotel Awards, dazu Preisträger von 3 AA-Rosetten. Sein "table d’haute" am Abend ist sehr begehrt.

Bilder des Menüs:

Bild rechts: David Butters Ostküstenkrabbe mit Tomate, Avocadopüree und Rosmarin Toast.
Bild mitte: David Butters kombiniert gebratene Lende vom Hochlandwild mit Grünkohl, Kastanienpüree, Kartoffel Dauphine und pochierten Brombeeren.
Bild links: ...und süß kann er auch: David Butters "Limoncello Deluxe, Mohnbaiser und KirschgGel".

 

Informationen:

Hotel und Restaurant Banchory Lodge am Dee River,
https://banchorylodge.com/

Douneside House, Royal Deeside,
AA’s Hotel of the Year 2017/18
Luxuriöses Landhaus im Besitz von "The MacRobert Trust",
www.dounesidehouse.co.uk/

Aberdeenshire Highland Beef,
https://aberdeenshirehighlandbeef.com

The Carriage, Bistro & Tearoom,
einst Königlicher Bahnhof Ballater,
mit HIGHGROVE Produkten von HRH The Prince of Wales
www.thecarriageballater.co.uk

5-Sterne-Tophotel The Fife Arms, Braemar/ Cairngorms/Scottish Highlands
mit
Restaurant The Clunie Dining Room und Bar The Flying Stag:
www.thefifearms.com

Royal Lochnagar Whisky Distillery
https://www.malts.com/de-de/destillerien/royal-lochnagar/

The Bay Fish and Chips in Stonehaven
www.thebayfishandchips.co.uk

Aberdeen/Aberdeenshire:
www.visitabdn.com
https://www.visitabdn.com/food-and-drink/

Fotos: Uta Petersen, Aberdeen Highland Beef, Banchory Lodge, @Douneside, Visit Aberdeen/visitabdn.com

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 23/09/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Uta Petersen

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.