Buongiorno in paradiso (Teil 2)

Abgeschiedenheit, Ruhe und die ewige Sonne: die Inseln der Malediven sind kleine Paradiese inmitten des Indischen Ozeans. Um die Tage zu füllen braucht es neben reichhaltigen Freizeitaktivitäten und eines guten Buchs vor allem einer abwechslungsreichen Kulinarik...

Jeder Tag im Baglioni Resort Maldives startet mit dem morgendlichen Blick auf das grüne Wasser der Lagune – einer Fototapete gleich. Der unaufdringliche Luxus der Unterkünfte passt sich schön in die Architektur der Insel ein. Dabei spielt es fast keine Rolle, welche der Villen als Unterkunft gewählt wird: jedes einzelne der 96 Häuser ist luxuriös und stilvoll eingerichtet. Kein Chi-Chi, bequeme Betten, großzügige (zum Teil außenliegende) Badezimmer mit Regenduschen und freistehenden Badewannen.

Villen im Vergleich

Für einige der Pool Suite Beach-, Pool Grand Beach- und Pool Water Villas spendierten die Betreiber des Resorts noch einen kleinen eigenen Pool. Dabei sind durchweg die Villen alles andere als knapp bemessen: bei 33 Water Villas startet die Wohnfläche bei 60 Quadratmetern – zusätzlich eines eigenen Außenbereichs von wenigstens 45 Quadratmetern. Unterschiede ergeben sich über den zur Verfügung stehenden Platz im Wohnbereich – bis 135 Quadratmeter in den Family Beach Villas, bis zu 320 Quadratmeter für die Presidential Water Villa (zzgl. 310 Quadratmeter Außenbereich und Pool). Da diese mit Abstand größte Villa noch nicht fertiggestellt ist, gibt es noch keine Preisliste. Allerdings darf man sich wohl fast noch glücklich schätzen, wenn es bei einem vierstelligen Preis bleibt – pro Tag versteht sich.

So wird die Presidential Water Villa zukünftig aussehen.
So wird die Presidential Water Villa zukünftig aussehen.

 

Denn eines kann unumwunden festgehalten werden: wie überall auf den Malediven gilt, Schnäppchen werden hier nicht verteilt. Gut 900 Dollar sollten Besucher täglich für ihre Villen einplanen – Minimum. Aber die Malediven waren ja noch nie als günstige Reisealternative bekannt. Hinzu kommt bei einigen Resorts noch die erweiterte Anreise von Malé. Denn gerade in den Norden und hierher in den Süden, ist eine Anreise mit dem Wasserflugzeug vom Flughafen der Malediven obligatorisch. Denn gute 160 Kilometer fährt man hier nicht einfach mit dem Boot, das würde eindeutig zu lange dauern. Für die Flüge zur Insel und zurück nach Malé sollten die Urlauber übrigens gut 600 Dollar zusätzlich einplanen. Allerdings ist der Flug auch jeden Dollar wert, gestattet er doch die beste Aussicht auf diverse Inseln aus der Vogelperspektive!

Versorgung des Resorts

Was allerdings mit dem Boot zum Resort gebracht werden muss, sind die Lebensmittel und natürlich auch diverse Getränke. Dazu kommt wöchentlich ein Schiff nach Maagau gefahren und bringt Gemüse, Fisch, Fleisch und alles andere, was in den Restaurants verarbeitet wird. Und das dürfte in absehbarer Zeit, wenn die Hochsaison beginnt (etwa ab November), noch an Umfang zunehmen. Gute zwölf Stunden brauchen die Versorgungsschiffe hierher in das Resort, mit an Bord auch die eine oder andere Flasche Ferrari. Denn die Lunelli Familie hat hier mit diversen Tropfen einen festen Platz im Weinkeller des Resorts. Zur Begrüßung in den Villen gibt es übrigens auch ein Fläschchen des Prosecco-Vorreiters aus dem Trento gratis in die Villen geliefert.

Einmal die Woche werden Waren mit dem Schiff angeliefert.
Einmal die Woche werden Waren mit dem Schiff angeliefert.

 

Die Restaurants

Morgens starten die Gäste mit einem Frühstück in den Villen oder auch im Taste Restaurant. Als Buffet organisiert, gibt es hier wohl so ziemlich alles was für ein reichhaltiges Frühstück notwendig ist: frische Waffeln und Pan Cakes, die eine oder andere Eierspeise, frisches Brot, Obst und Früchte. Mit der Aussicht auf den Ozean kann der Tag hier mehr als gut starten.

Für den Lunch und das Dinner stehen neben dem Taste Restaurant auch das Gusto und das Umami Restaurant bereit. Während im Gusto vorzugsweise italienisch beeinflusste Küche zu finden ist (hausgemachte Pasta, Pizza usw.), sind die kulinarischen Erlebnisse im Umami Restaurant in der Mitte der Water Villas sicherlich schon als herausragend zu bezeichnen. Zunächst einmal ist die Lage des Restaurants atemberaubend: freie Sicht auf den Ozean und open cooking im Blickfeld!

Dabei schreibt sich das Umami asiatische bis fusionistische Küche auf die Fahne, keine Frage, die Speisekarte steht eben dafür Pate. Zur Mittagszeit gibt es leckere Sushi in allen Variationen mit Fisch und/oder Fleisch, vegetarische Sashimi gibt es selbstverständlich auch. Viele leckere Salate und leichte Suppen werden angeboten. Abends kann das Umami mit einem à la carte dinner menu glänzen – gerne wird dazu die open cooking station angeworfen und der kulinarische Zauber kann beginnen. Natürlich stehen diverse Fischspeisen bereit, ebenfalls unterschiedlichste Gemüsesorten und das allseits beliebte Wagyu Fleisch wird verarbeitet.

Bereit zum open cooking im Umami...
Bereit zum open cooking im Umami...

 

Vom tuna tatare mit passion fruit dressing (25$), crab mit cucumber (28$), prawn tempura (41$), jumbo tiger prawns (48$) oder auch bay scallops (42$): das Angebot ist reichhaltig und abwechslungsreich. Und wenn es zum open cooking mit der mannshohen Flamme am Grill kommt, ist auch die Show perfekt. Die Speisen werden hier frisch und wunderbar zubereitet. Und wie gesagt: die Atmosphäre und der Ausblick ergänzen ein Dinner unter dem Sternenhimmel perfekt. Eine absolute Empfehlung!

Weitere Informationen unter: https://www.baglionihotels.com/branches/baglioni-resort-maldives/

 

Impressionen:


Fotos: Baglioni, Michael Schabacker

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 29/08/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.