Naturalis Bio Resort & Spa: eine duftende und heilende Oase

Umgeben von typischen Trockensteinmauern und einer weitläufigen Landschaft mit Zitronenbäumen und jahrhundertealten Olivenbäumen stellt das Naturalis Bio Resort & Spa bei Martano - der "Aloe Vera Stadt"- ein besonderes Kleinod in Apulien dar.

Ein historischer Steinbrunnen, ein Leiterwagen im Innenhof und landwirtschaftliche Geräte an den mächtigen Mauern erinnern an die ursprüngliche Nutzung des Landguts aus dem 18.Jahrhundert, zwischen Lecce und Otranto. Nach einer sorgfältigen und aufwändigen Restaurierung ist daraus eine luxuriöse Oase entstanden. Terrakotta-Amphoren, plätschernde Wasserquellen, Kerzenlicht und Pergolen, deren zarte Vorhänge im leichten Wind wehen, gehören zu den dezenten Accessoires. Das Anwesen ist im Besitz von 13 Hektar Land, darunter üppige Weizen-, Wein- und Lavendelfelder sowie Agaven. "Aromatische Pflanzen aus biologischem Anbau erfassen mit der Vielfalt von Farben und Düften die Sinne und die Seele, um den Geschmack vergangener Zeiten zu genießen", beschriebt Inhaber Domenico Scordari die Philosophie des Resorts.

Ruhig gelegen genießen die Gäste in den neun Zimmern des Resorts eine Rundum-Erholung für Körper und Seele im Einklang mit einem ökologischen Naturkonzept. Das Spa-Angebot reicht von einem Meersalz-Pool über einen Gewölbe-Hammam und einem kleinen Indoorpool bis zu Massagen und Anwendungen mit Naturprodukten, denn im Naturalis Resort wird Aloe Vera angebaut, geerntet und verarbeitet.

Die heilende und schmackhafte Wirkung der Aloe Vera

Küchenchef Francesco Paladino.
Küchenchef Francesco Paladino.

 

Im gesamten Mittelmeerraum ist die Pflanze für ihre heilende, schmerzlindernde Wirkung bei Wunden, Sonnenbränden oder Insektenstichen bekannt. Sie wirkt entzündungshemmend und kühlt angenehm. Neben dem Einsatz bei kleineren Verletzungen und Schnitten aller Art wird die Pflanze als Kosmetikum und Hautpflegemittel verwendet.

Von weltweit rund 300 Arten enthalten nur drei bis vier davon eine Heilkraft. Bei den Kursen im Bio Resort Naturalis wird vermittelt, wie das Extrakt aus der Pflanze gewonnen wird.

Auch das Restaurant, das seinen Focus auf hauseigene Bioprodukte legt, verdient viel Anerkennung. Als Vorspeise bereitet Küchenchef Francesco Paladino Bernsteinmakrelen Carpacchio mit Zitrusfrüchten aus dem eigenen Anbau, sowie Erdbeerpuder und Aloe Vera zu. Es folgt Risotto mit Pilzen, Aloe Vera sowie Burrata, ebenfalls aus der eigenen Produktion. Als Hauptgang mundet das Seebarschröllchen, gefüllt mit Gambas, Pilzen und Kräutern. Das Dessert besteht aus Melonensüppchen und frischen Biofrüchten. Dazu wird ein weicher, vollmundiger und harmonischer Wein, ebenfalls aus eigener Produktion gereicht. Einfach köstlich!

Naturalis Bio Resort & Spa: https://www.naturalisbioresort.com

 

Impressionen:

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen