Ausstellung: Skythen Krieger Sibiriens

Das Reiternomadenvolk der Skythen steht im Fokus der Ausstellung "Scythians warriors of ancient Siberia" im British Museum in London...

Etwa ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. streiften die Skythen durch die eurasischen Steppen. Gefürchtet, verabscheut und bewundert wurden die Gruppen der gewaltigen Krieger - aber im Laufe der Zeit auch vergessen.

Die Ausstellung (14. September 2017 - 14. Januar 2018) in Englands Metropole setzt sich mit der Kultur des Volkes, ihren Waffen und den Begegnungen mit den Griechen, Assyrern und Persern auseinander. Enthüllungen über das Leben der Nomaden: mumifizierte Pferde und Krieger; Goldschmuck und Kleidung... bewahrt durch den Permafrost der Steppen eine Ausstellung aus und in die Vergangenheit.

Foto: British Museum

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 03/08/2017

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.