DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Er ist am Puls der kulinarischen Zeit, ist ein Kochgenie mit dem Drang nach Innovation ohne die traditionellen Wurzeln zu vergessen. Der Franzose Yannick Alléno ist Koch mit Leib und Seele.

Es ist immer wieder erstaunlich bis erschütternd, wie unbekannt im Ausland deutsche Küchen sind. Stellt man Köchen oder Hoteliers die Auflockerungsfrage nach Spitzenköchen hierzulande, folgen, begleitet meist von Schulterzucken oder fortgeschrittener Ahnungslosigkeit im Gesichtsausdruck, eine Handvoll Namen. Zumeist darunter: Sven Elverfeld. In seinem "Künstlerkochstudio" trifft ihn DER KULINARIKER zum Gespräch.

Seit April 2013 wirkt Tohru Nakamura in Geisels Werneckhof in München. Seine Küche: International mit eurasischen Einflüssen. DER KULINARIKER im Gespräch mit dem 31-Jährigen Küchenchef.

Das legendäre Restaurant "Pierre Gagnaire" in der Pariser Rue Balzac ist die Keimzelle. Daneben betreibt Starkoch Pierre Gagnaire das "Gaya rive gauche" in Paris, das "Sketch" in London, das "Pierre" in Hong Kong, das "Pierre Gagnaire – Tokyo" sowie weitere Feinschmecker-Paradiese in Dubai, Séoul, Moskau, Berlin, Courchevel und Las Vegas.

GHM-Topmanager Hansjörg Meier über die Zukunft des Chedi Andermatt, hohe Erwartungen an Hoteldirektoren und seine Liebe zum Zürcher Oberland.

Die Loacker AG ist ein in Südtirol gegründetes Unternehmen. 2013 erzielte Loacker einen Umsatz in Höhe von 282 Millionen Euro. Mit Sitz in Unterinn ist die Aktiengesellschaft mit 660 Mitarbeitern einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. DER KULINARIKER im Gespräch mit Armin Loacker, Sohn des Unternehmensgründers Alfons Loacker.

Seite 5 von 5

Letzte News

Letzte Artikel