DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK

Das winzige Weingut Fornacelle produziert im kleinsten DOC-Weinbaugebiet der Toskana, dem Gebiet Bolgheri DOC, grandiose Weine und setzt neue Maßstäbe!

Das Castello Monsanto bewahrt auch tausende Flaschen alter Jahrgänge im Fundus. Schön, dass man das Kastell montags bis freitags nach Vorbestellung auch besichtigen kann...

Natürlich existieren auch zahlreiche nichtaristokratische Weinerzeuger unter den 200 Ausstellern, die dem Gallo Nero, dem schwarzen Hahn des Chianti Classico, alljährlich bei der Chianti Classico Collection ihre Referenz erweisen...

Geheimtipp: Weingut Malvirà

Als ein Geheimtipp für Liebhaber besonderer Weine dürfte das Weingut Malvirà gehandelt werden. Nur wenige Kilometer von Alba entfernt befindet sich im Herzen des Roero-Gebiets die Azienda Agricola Malvirà. Sie wurde in den 50er Jahren von Giuseppe Damonte, einem vorausschauenden Anhänger der piemontesischen Weine, gegründet...

Abschluss und Höhepunkt der alljährlichen Mammutveranstaltung der Anteprime Toscane war auch 2020 wieder der Besuch des toskanischen Grals der Weinherstellung: das Städtchen Montalcino!

Bereits seit 150 Jahren schreibt das Balthasar Ress Weingeschichte. Der Grundstein für das bedeutende VDP-Weingut wurde im Jahr 1870 mit der Gründung der "Weinwirtschaft Ress", dem heutigen Hotel Kronenschlösschen im Rheingau gelegt…

Im Zentrum Umbriens, inmitten einer lieblichen Hügellandschaft, befindet sich das Weingut Colpetrone. Es ist umgeben von den malerischen Orten Montefalco, Spoleto, Orvieto und Perugia. Bekannt ist das Land aber auch für den Sagrantino, eine der ältesten autochthonen Rebsorten Italiens.

Hohelied des Sangiovese!

Die PrimAnteprima in der Florentiner Fortezza da Basso, das stets prestigeträchtige Stelldichein zum Auftakt der neuen toskanischen Weinsaison am 15.2.2020, vereinte erneut Hunderte Winzer, Sommeliers, Restaurantbesitzer, Weinkritiker und Medienschaffende aus aller Welt...

Erst einmal lud das Konsortium zum Dinner ins Restaurant des Relais La Cappuccina, wo der 2019 wie 2020 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Küchenchef Maurizio Bardotti vom örtlichen Ristorante "Al 43" Erlesenes auftischen ließ...

Eigentlich müsste diese Signora weise und erfahren sein: Denn schon seit 1276 ist sie in den Annalen bekannt. Und doch erlebt "la Signora Vernaccia" alljährlich nicht nur eine Verjüngungskur!

Seite 9 von 23

Letzte News

Letzte Artikel