Barcelona Nectari

Einfach klasse! Das kleine Sterne-Restaurant Nectari besticht durch hochwertige, liebevoll verarbeitete Produkte, die einfach richtig gut schmecken…

Ein kleines Paradies erstreckt sich auf einem Hochplateau unterhalb der Burg Falkenstein: während die Gäste von Spitzenköchin Barbara Schlachter-Ebert kulinarisch verwöhnt werden, ist in der besonderen alpinen Oase nur das Bimmeln der Kuhglocken und das Plätschern des Hausbrunnens zu hören.

Viele Regionen in Italien locken die Genießer. Nur wenige wissen, dass es gerade die kleineren Gegenden sind, wo es die wirklichen Entdeckungen zu machen gibt. Das Aosta Valley am Mont Blanc gehört unumstritten dazu...

Küchenchef Paco Pérez, dessen Restaurant in Llança an der Costa Brava mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, präsentiert im Enoteca in Barcelona am Olympiahafen seine einfallsreiche Küche mit einem Schwerpunkt auf Fisch und Meeresfrüchten...

Doch natürlich lohnt sich eine Reise nach Fribourg für Foodies nicht nur wegen der traditionellen Kilbi. Auch Weinfreunde kommen voll auf ihre Kosten, denn mit dem Vully zwischen Murten- und Neuenburgersee – dem einzigen interkantonalen AOC-Gebiet der Schweiz – verfügt die Region auch über ein respektables Weinanbaugebiet.

Der Westschweizer Kanton Fribourg, der sich beiderseits des berüchtigten Röstigrabens – Sprachgrenze zwischen Deutschschweiz und Romandie – vom Drei-Seen-Land im Norden bis zu den Voralpen im Süden erstreckt, ist ein echter Geheimtipp für Genießer, der zu unrecht oft im Schatten des benachbarten Waadtlandes mit seiner fast mediterranen Seen-Riviera steht…

Noch ist es ganz ruhig. Friedlich plätschert die Breitach über Kiesel und kleinere Findlinge durch die Wiese bei Oberstdorf. Bis zum Eingang der Schlucht sind es rund zehn Minuten Fußweg...

Kein Geringerer als die toskanische Adelsfamilie Frescobaldi, seit 700 Jahren einer der renommiertesten Weinerzeuger Italiens, betätigt sich seit August 2012 in einem besonderen Sozialprojekt: »Frescobaldi per Gorgona« (Frescobaldi für Gorgona) entstand auf nur einem Hektar Anbaufläche an einem besonderen Ort: Denn die Insel Gorgona, 37 km vor der toskanischen Küste, ist Europas letzte Inselstrafkolonie…

Mit Maike Menzel (29), die Mitte Juli die Kommandobrücke im frischgebackenen Münchner Sternerestaurant Schwarzreiter übernommen hat - kulinarisches Aushängeschild des mondänen Kempinski Hotels Vier Jahreszeiten an der Maximilianstraße - leitet nun erstmals (und nach Meinung vieler längst überfällig) eine Frau die Geschicke eines Spitzenrestaurants der Isarmetropole.

Nirgendwo außerhalb Japans bekommt man besseres oder frisches Sushi, eröffnen kreative Konzept-Restaurants beinahe im Wochenrhythmus. Einer der aktuell spannendsten Adressen ist das Market by Jean-Georges im exklusiven Shangri-La Hotel.

Seite 1 von 19

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.