Der Garten Eden von Yangon

Birma boomt und wer hätte noch vor wenigen Jahren gedacht, dass dieses herrliche Land nunmehr mit unter den angesagten Top-Destinationen der Welt geführt wird.

Die alte Hauptstadt Myanmars ist vielen noch unter ihrem alten Namen Rangun bekannt, den ihr seinerzeit Mitte des 19. Jahrhundert die englischen Kolonialherren verliehen haben. Gerade die neuesten Entwicklungen in Birma stimmen vorsichtig optimistisch, dass das Land wieder zu alter Pracht und Wohlstand zurückfindet. Ein Beispiel ist der Yangon Heritage Trust, der es sich seit diesem Jahr zur Aufgabe gemacht hat, bis 189 identifizierte Häuser der Kolonialzeit zu sanieren, restaurieren und einer neuen, marktgerechten Bestimmung zuzuführen.

Eine Mammutaufgabe, die viele Jahrzehnte in Anspruch nehmen wird; sofern alles gut geht. Belmond‘sThe Governor’s Residence ist Bestandteil dieser 189 schützenwerten Kolonialbauten, wenn auch hier durch das Management von Belmonds bereits seit vielen Jahren eines der schönsten Hotels des Landes überhaupt entstanden ist.

Birma ist bis heute ein Geheimnis geblieben, ein Buch mit sieben oder noch mehr Siegeln, das zu öffnen eine noch größere Zahl von Überraschungen verspricht. Wer einmal die Empathie der Bürger erleben durfte und das hohe Maß an Spontaneität und Freundlichkeit erlebt hat, wird sich schwerlich dem Zauber dieses größten südostasiatischen Landes entziehen können. Mingarlabar heißt der Gruß der Leute und ein Lächeln folgt auf dem Fuß.

Ein Pfauenpaar im Garten Eden begrüßt die Gäste

Im Lotus Garten des Diplomatenviertels, unmittelbar vor den Toren Yangons und in unmittelbarer Nähe des historischen Pegu Clubs (der dringend sanierungsbedürftig ist), befindet sich somit eine der schönsten Hotelanlagen Myanmars. Belmond‘s The Governor’s Residence empfängt den Gast im kolonialen Charme der 20er Jahre.

Yangon ist eine große Stadt, bis zu sechs Millionen Einwohner werden aktuell gezählt, die sich aus den 135 verschiedenen Ethnien des Landes zusammensetzen. Wer die Metropole als Tor in eine neue Welt annimmt und im Landesinnern weiter reist, z.B. im Rahmen einer Irrawaddy Flusskreuzfahrt, wird die Ruhe dieser Anlage zu schätzen wissen. Weitläufig erstreckt sich die Anlange mit ihren 45 Zimmern und 3 Suiten und umfasst einen prunkvollen Garten,der auch das Zuhause eines stolzen Pfauenpaares ist, das den ankommenden Gast wie auf einer Weide grasend stolz empfängt.

Außenpool des Belmond Hotels.
Außenpool des Belmond Hotels.

 

Aber auch, wer die vielen Märkte der Stadt in China Town oder India Town oder den kolonialen Scott Market mit seinen Antiquitäten besucht, freut sich über Stille und Kontemplation in seinem hiesigen Habitat. Die vielen Veranden des Hotels mit ihren gemütlichen Rattan Möbeln und dem herrlichem Blick auf den großen Hotelgarten laden nach einem Tag in der turbulenten Großstadt zum Verweilen und Entspannen ein. Der Service ist durchweg auf Belmonds Standard, die Küche eine geglückte Melange zwischen birmesischer Tradition und französischer Finesse.

Zudem gehört die Anlage zu den wenigen Resorts der Stadt, das über einem Außenpool verfügt. "Belmond hat früh das große Potenzial dieses Landes erkannt und kontinuierlich investiert; das zahlt sich nun mit der zunehmenden Öffnung des Landes aus", so Eddie, der aktuelle General Manager der Anlage.

Die empfohlene Haupreisezeit ist Oktober bis März. Belmond‘s The Governor’s Residence ist eine der schönsten Alternativen, sich behutsam der birmesischen Kultur anzunähern.

Anreise:
Die komfortabelste Alternative bietet derzeit Thai Aiways mit dem A 380 ab Frankfurt 2 x täglich über Bangkok, Weiterflug nach Yangon. Die Umsteigezeit ist mit ca. 90 Minuten trefflich bemessen.

Weitere Informationen unter: www.belmond.com, www.thaiair.de

 

Lage des Belmond Yangon:

Print

 

Impressionen:

Fotos: Belmond

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 25/02/2017

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.