DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Neuer Hotspot im Mittelmeer: One&Only Portonovi hat am 1. Mai eröffnet

Das am Eingang zur Bucht von Kotor, an der montenegrinischen Adriaküste gelegene One&Only Portonovi empfängt seit dem 1. Mai Gäste.

Die Region mit ihren historischen Städten und naturbelassenen Küstengebirgen gilt als eines der sonnigsten Ganzjahresziele an der Adria – der ideale Ausgangspunkt, um den Zauber Montenegros für sich zu entdecken. Mit privaten Sandstränden, dem revolutionären Spa-Konzept Chenot Espace, herausragender Küche unter Sternekoch Giorgio Locatelli und dem bekannten intuitiven Service von One&Only will sich das One&Only Portonovi als das Luxusresort an der Adria etablieren. Es ist der erste Ableger der Ultraluxusmarke auf europäischem Boden.

Montenegro: Die neue Riviera

Funkelndes Meer, eindrucksvolle Berge und eine von üppig grünen Wäldern gesäumte Küste: die als Destination noch wenig bekannte Bucht von Kotor gilt als eine der eindrucksvollsten Ecken Montenegros. Die sonnige Küste birgt unzählige versteckte Lagunen und kleine Buchten. Gäste des One&Only Portonovi haben die Möglichkeit, für Ausflüge zu den zahlreichen abgeschiedenen Strände und den charmanten, gut erhaltenen historischen Ortschaften in der Region das Privatboot des Resorts zu nutzen.

Auch unter Wasser eröffnet sich eine facettenreiche Welt: Zertifizierte Tauchlehrer führen durch die Tunnel- und Höhlensysteme im Kanal von Kumbor und nahe Klinci. Diese dienten der ehemaligen Republik Jugoslawien als Versteck für U-Boote und Schiffe.

Aufgrund der fruchtbaren Erde und des besonderen Mikroklimas gilt Montenegro außerdem als erstklassiges Weinbaugebiet mit einer sehr langen Winzertradition. Weinkenner, die sich für die dort angebauten Rebsorten wie Vranac, Chardonnay oder Merlot interessieren, können in zahlreichen Weingütern mit kleinen Kellern und herrlichem Ausblick edle Tropfen verkosten.

Paradies für Genießer

Die Qual der Wahl haben Gourmets im One&Only Portonovi, das sich als kulinarische Top-Destination in Montenegro etablieren möchte. Im Mittelpunkt des gastronomischen Konzepts der preisgekrönten Küchenchefin Nancy Kinchela stehen lokale Produzenten und spezialisierte Farmer, deren Produkte die Aromen und die Kultur des Landes und der Mittelmeerregion zur Schau stellen. Das Signature Restaurant ist das Sabia by Giorgio Locatelli: Das Restaurant des Sternekochs serviert süditalienische Spezialitäten, wobei der Schwerpunkt auf frischem Fisch und Meeresfrüchten sowie Gemüse aus der Region liegt. Gespeist wird entweder drinnen oder im Freien bei atemberaubendem Blick auf Küste und Berge. Im Tapasake Club, dem stylischen Treffpunkt innerhalb des Resorts, wandelt sich die Atmosphäre mit der Tageszeit: tagsüber lässt es sich dort am Pool chillen; am Spätnachmittag trifft man sich zum Sundowner und abends verspricht der Club ausgelassene Stimmung. Dazu gibt es moderne japanische Küche, kunstvoll gemixte Cocktails und passende Sounds vom resorteigenen DJ.

Das One&Only Portonovi lässt sich von den Flughäfen in Dubrovnik (eine Stunde), Tivat (50 Minuten) und Podgorica (zweieinhalb Stunden) bequem erreichen. Die Airports werden von verschiedenen Fluggesellschaften bedient und sind auch für die Abfertigung von Privatjets gut ausgerüstet.

Weitere Informationen oder Reservierungen unter: www.oneandonlyresorts.com  

Foto: Kerzner International

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel