DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Kempinski Hotel Berchtesgaden: Bester Hotel-Ausbildungsbetrieb Deutschlands

Wer jemals den Service eines Luxushotels erlebt hat, weiß wie viele gut ausgebildete Mitarbeiter es braucht, um den Aufenthalt für jeden Gast rundum perfekt zu gestalten...

Das Fünf-Sterne-Hotel Kempinski Hotel Berchtesgaden gehört mit 30 Auszubildenden zu einem der großen/mittleren Ausbildungsbetriebe im Landkreis und ist äusserst attraktiv für Schulabgänger: die Ausbildung in Praxis und Theorie ist so fundiert, dass die Hotelfachleute nach Ende der Ausbildungszeit in 14 verschiedenen Berufsbildern glänzen können. Die Übernahmequote im Kempinski Hotel Berchtesgaden liegt bei 60 Prozent.

Das Kempinski Hotel Berchtesgaden wurde am 27. März 2021 von der Studie "Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe" mit dem ersten Platz als bester Ausbildungsbetriebs Deutschlands in der Hotellerie ausgezeichnet. Die von Deutschland Test und Focus Money in Auftrag gegebene, unabhängige Studie sendete an die 20,000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands einen Fragebogen, der die vier Themenblöcke strukturelle Daten, Ausbildungsentlohnung, Ausbildungserfolg sowie Zusatzangebote umfasste.

Über diese Auszeichnung freut sich General Manager Werner Müller mit seinem Team: "In Deutschland gibt es mehr als 11.000 Hotels, darunter viele exzellente Häuser, daher sind wir ganz besonders stolz darauf, den ersten Platz erreicht zu haben! Unsere oberste Priorität ist das Wohlbefinden und die Zufriedenheit unserer Gäste. Dies setzt eine fundierte und exzellente Ausbildung unserer Mitarbeiter voraus. Wir freuen uns, dass unser Bestreben, erstklassigen und individuellen Service zu bieten, durch diese schöne Auszeichnung honoriert wird," so Werner Müller.

Auch die knapp 30 Auszubildenden des Betriebes sind stolz auf diese Auszeichnung. Sie bestätigen, dass selbst während der Pandemie ihre Ausbildung nie gelitten hat. Von dem Führungsteam des Hauses wurden Webinare und Calls angeboten, wie auch Cross-Trainings im Partnerhotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. "Es war ein gutes Gefühl sich umsorgt zu wissen. Zu keinem Zeitpunkt kam es während unserer Ausbildung zum Stillstand und dafür sind wir alle sehr dankbar", so Oliver Schwarz, Auszubildender und Hotelfachmann im zweiten Lehrjahr.

Foto: Kempinski Hotels

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 31/03/2021

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel