DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


TARTES – Von Genuss und Gemeinschaft

Das erste Buch, das im Oktober bei Elsa Publishing erschienen ist, widmet sich auf überraschende Weise köstlichen Tartes, mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail, erstaunlichen Rezepten und sehr persönlich-genießerischen Texten.

Mal eben schnell eine Tarte in den Ofen schieben "is’ nicht". Dieses Werk ist sozusagen zeitlos – für seine ausgefallenen, köstlichen Rezepte darf, nein muss man sich viel Zeit nehmen, allein schon des Genusses der Herstellung wegen. Und Zeitangaben für die Dauer mit den reichhaltigen Zutaten sind sicher absichtlich weggelassen. Hier sind sowohl der Weg als auch das Ziel von Bedeutung. Es ist ein sehr persönliches und motivierendes Koch- sowie Backbuch.

Über Tartes gibt es erstaunlich viel zu sagen respektive zu lesen. Exklusiv für dieses Buch kreierte das Duo Norbert Krüger und Risa Nagahama köstliche Rezepte. Unkompliziert und trotzdem raffiniert: So lesen – und kochen – sich die 52 Tartevariationen. Sie tragen zu den nicht alltäglichen Zutaten auch gewagte Namen tragen wie "Hühnerwiese", bestreut mit Grünkohlpulver oder der Patisserie-Klassiker Zitronentarte "La Mentonnaise", eine Hommage an Ort Menton an der Côte d’Azur und Symbol für die Sehnsucht nach Meer und Berg. Wie "Forstmeister" mit Steinpilzen oder "Räubertochter" aus Walnussmürbeteig.

Die Tartiers in ihrem Element: Norbert Krüger und Risa Nagahama.
Die Tartiers in ihrem Element: Norbert Krüger und Risa Nagahama.

 

Aufgeteilt nach den vier Jahreszeiten wird man garantiert fündig, möchte man dem derzeit ja nur einen möglichen Gast seiner Wahl etwas ganz Besonderes servieren – oder selbstverständlich demnächst einer größeren Gesellschaft. "Der rote Faden ist eine royale Rustikalität. Süßes und Salziges, Humorvolles und Ernsthaftes, niemals Langweiliges", versprechen die Autoren. Besondere Aufmerksamkeit legen sie auf frische und saisonale Produkte. Sie orientieren sich am Jahreskalender – von fruchtig bis pikant, von Frühling bis Winter, immer genüsslich und gemeinschaftlich. Es geht um gesalzenes Meloneneis, um Läuterzucker und Pfirsich mit Tomate, um Karottennougat und süßen Speck.

Grundsätzliches zu Tartes findet sich im ersten Teil des Buches auf 37 Seiten wichtige Informationen zu Rollholz, Lineal und Sparschäler, zu interessanten Backformen und für das verinnerlichen eines Grundmürbeteigs aus Zucker, Fett/Butter und Mehl. Die ideenreichen Abwandlungen ziehen sich durch das ganze Buch, mit Brombeeren, Kastanien oder Semola. Mein Lieblingsrezept, vorerst jedenfalls: "Tarte d’Or", mit Fenchel, Amaretto, Rahmjoghurt und Safran!

In "Tartsache" sind die einzelnen Arbeitsgänge und wirklich guten Tricks schwungvoll aufgezeigt, eigentlich kann nichts mehr schiefgehen. Am Ende noch ein wirklich übersichtliches Zutatenregister und aufschlussreiche Bezugsquellenangaben.

Für Tarte Roscoff sind gelbe Zwiebeln die Hauptzutat. Bei Hildegard von Bingen senken Zwiebeln Fieber und helfen bei Gicht. Bei den Tartiers kommen sie mit Blätterteig, Riesling und Süßwein ganz groß raus.
Für Tarte Roscoff sind gelbe Zwiebeln die Hauptzutat. Bei Hildegard von Bingen senken Zwiebeln Fieber und helfen bei Gicht. Bei den Tartiers kommen sie mit Blätterteig, Riesling und Süßwein ganz groß raus.

 

An diesem Küchen-Opus sind mehrere Köche beteiligt. Denn was wäre der Genuss ohne Gemeinschaft? Elsa Publishing hat es sich zur Aufgabe gemacht, wunderschöne Bücher herauszubringen … Das Debut ist perfekt gelungen!

Über Autor, Autorin und Fotograf:
Norbert Krüger erarbeitete sich zusammen mit Küchenchef Christian Lohse im Berliner "Fischer’s Fritz" zwei Michelin-Sterne, wo er als Sous-Chef und Chef-Patissier tätig war. Für dieses Buch hat er eigens Rezepte kreiert: Süßes und Salziges, Humorvolles und Ernsthaftes, niemals Langweiliges.

Risa Nagahama ist selbstständige Köchin und Gastgeberin. Die gebürtige Japanerin legt Wert auf natürliche, gesunde Produkte sowie Nachhaltigkeit. Auch als Kochbuchautorin hat sie mit ihren kreativen Rezepten bereits den deutschsprachigen Raum erobert.

Joerg Lehmann hat in seiner 30-jährigen Fotografenlaufbahn bereits bei mehr als 80 Büchern mitgewirkt. Spitzenköche wie Alain Ducasse und Paul Bocuse, Andreas Döllerer oder Tim Raue vertrauen seinem Auge, die Speisen ideal in Szene zu setzen.

TARTES
Von Genuss und Gemeinschaft
Autoren: Norbert Krüger, Risa Nagahama
Fotografie: Joerg Lehmann
208 Seiten, Farbfotos
36,00 € / 37,10 € (AT) / CHF 48,00
ISBN 978-3-948859-01-5
Elsa Publishing, München, Oktober 2020
www.elsapublishing.com 

Das zweite Buch aus dem Elsa Verlag zur asiatischen Khmer Cuisine ist gerade erschienen:

Khmer Cuisine
by Song Saa
Autorin: Kathleen Beringer
Fotografie: Joerg Lehmann
176 Seiten, HC in Leinen
235 x 290 mm
Texte und Rezepte: Englisch
38,00 EUR / 39,10 EUR (AT)
Januar 2021
ISBN: 978-3-948859-03-9

Fotos: Exklusiv fotografiert von Joerg Lehmann, 2020

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 28/01/2021

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Uta Petersen

Letzte News

Letzte Artikel