Hunde würden auf Sylt Urlaub machen

Die Nebensaison von November bis März ist die beste Jahreszeit für einen Hundeurlaub auf der beliebten Ferieninsel Sylt...

Zum einen sind zu dieser Zeit nahezu alle Strände für Hunde frei zugänglich und zum anderen bieten die "Wenningstedter Hundstage" zweimal im Jahr eine Woche lang verschiedenste Aktivitäten für Hunde aller Art und Altersklassen. Dieses Jahr dreht sich vom 01.- 06. November alles um den geliebten Vierbeiner.

Während dieses Zeitraums bietet das Landhaus Serverin*s Morsum Kliff vierbeinigen Familienmitgliedern kostenfreie Logis inklusive des umfangreichen Hundearrangements: Vom Hundebett in passender Größe, über Hundehandtücher, 2 Hundenäpfe, Leckerlies und Gassibeutel bis hin zur Nutzung der Hundeaußendusche am Eingang ist an alles gedacht. Der praktische Türhänger mit der Aufschrift: "Hund allein im Zimmer" ist selbstverständlich und ein Hundesitter auf Anfrage und gegen Gebühr ebenso. Mit seiner einzigartigen Lage inmitten des Naturschutzgebietes Morsum Kliff, umgeben von Heidelandschaft mit Blick auf das Wattenmeer und mit nur 13 Zimmern im Landhausstil das perfekte Hideaway für einen ganz besonderen Hundeurlaub.

Luftbild vom Severin*s Resort und Spa auf Sylt.
Luftbild vom Severin*s Resort und Spa auf Sylt.


Auch im Severin*s Resort und Spa werden Fellnasen mit dem gleichen komfortablen Hundearrangement verwöhnt. Während der Hundstage im März und November sind die vierbeinigen Gäste auch hier herzlich eingeladen, den Rest des Jahres gibt’s das Hundepaket für 30,- € pro Nacht und Hund. Das die Vierbeiner im Haus nicht nur willkommen, sondern auch wichtige "Teammitglieder" sind, zeigt Hoteldirektor Christian Siegling, welcher täglich mit seiner Labradorhündin Sissi ins Hotel kommt und damit Hund und Team erfreut.

Auch Küchenchef Normen Eller sowie Marketingchefin Sandra Gruber sind passionierte Hundebesitzer und kennen durch ausgiebige Spaziergänge die tollsten Plätze und Lieblingsorte für Hund und Frauchen / Herrchen. Besonders beliebt sind ganzjährig die vielen Hundestrände auf der Insel sowie die Hundeauslaufflächen am Marine Golfplatz und in Westerland.

Kurzum: Ins besonders in der Nebensaison können sich die Fellnasen am Tag austoben und am Abend glücklich ins Hundebett fallen – von denen gibt es bei den Severin*s Häusern reichlich.

Probieren Sie die Hundstage mit Ihrer Fellnase gerne selber aus – wir freuen uns über eine individuelle Anfrage und sind behilflich bei der Organisation.

Foto: pixabay, Severin*s Resort und Spa

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 21/10/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.