Laleli: Unverwechselbar natürlicher Aromengenuss

Immer noch als Geheimtipp gelten die hervorragenden Öle aus der Türkei. Insgesamt werden dort in mehr als 1730 Ölmühlen die Früchte von rund 820.000 Hektar Olivenhainen verarbeitet!

Unter dem Namen "Laleli" wird ein Spitzenöl produziert, das neben nur acht weiteren des Landes unter den besten Produkten seiner Art im Flos Olei gelistet ist. Bereits mehrfach wurden die Öle von Laleli ausgezeichnet. Unter anderem vom "Feinschmecker", beim "New York international olive oil cometition", mit dem "Biol 2013 – International Prize for the best organic olive oil" oder beim "Los Angeles international extra virgin olive oil competition".

Die Ölmühle von Dr. Yahya Laleli befindet sich in Burhaniye. Eingerahmt vom Ida Gebirge schmiegen sich seine 160 Hektar Olivenhaine mit etwa 25000 Olivenbäumen um die Edremit Bucht. Für Laleli gilt die schonende Handernte, der schnelle Transport zur Mühle, eine sorgfältige Sortierung und die kalte Pressung.

Als häufiger Preisträger ist das Extra Virgin Öl "Early Harvest" bekannt. Es wird aus grünen, handgepflückten Oliven kalt extrahiert. Die frühe, unfiltrierte Ernte überzeugt mit ihrer goldgrünen Farbe und einem intensiven Geschmack. Das Biospitzen-Öl Selection, besteht aus handgepflückten, einwandfreien Oliven, die mindestens eine Größe von 16 Millimetern haben. Sie werden ebenfalls früh geerntet, können aber schon leicht violette Färbungen aufweisen.

Älter als 100 Jahre sind die Bäume, aus deren ebenmäßigen Oliven das "Antique" hergestellt wird. Der Geschmack begeistert. Er ist weich, fruchtig und ausgeglichen, dabei leicht in Säure und Schärfe.

Als häufiger Preisträger ist das Extra Virgin Öl
Als häufiger Preisträger ist das Extra Virgin Öl "Early Harvest" bekannt / © Kulinariker.de, Foto: Carola Faber

 

Neben den klassischen Top-Ölen werden bei Laleli edle, aromatisierte Öle hergestellt. Allerdings werden hier dem Öl nach dem Pressen nicht Aromen zugesetzt, sondern die jeweiligen handgepflückten und ebenfalls sauber sortierten, ungespritzten Kräuter und Früchte werden gleichzeitig mit den Oliven gepresst. So entsteht ein unverwechselbarer natürlicher Aromengenuss.

Zu einem der beliebtesten Öle dieser Art zählt das Red Pepper Öl, das entgegen aller Vermutungen mit seinem eher milden Aroma gefällt. Auch Basilikum-, Rosmarin-, Paprika-, Orangen-, Zitronen-, Bergamotte-, Thymian- und Knoblauch-Öl wird in diesem Verfahren produziert. Laleli - das sind nicht nur edle Öle von erstklassiger Qualität, sondern durch die enorme Geschmacksbandbreite vielfach einsetzbar.

Laleli, https://www.laleli.com.tr
Olive & Olivia, https://oliveolivia.com/

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.