Pünktlich zu Pfingsten: Grand Hotel Heiligendamm öffnet

Unter dem Leitgedanken "Ihr Wohlergehen liegt uns am Herzen" hat sich das Team des Grand Hotels Heiligendamm unter der Leitung von Thies C. Bruhn viel Gedanken gemacht, wie ein Aufenthalt in der berühmten "Weißen Stadt am Meer" für seine Gäste unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften so angenehm und sicher wie möglich gestaltet werden kann...

Der "Kleine Heiligendamm-Knigge" fasst in einer so übersichtlich wie hilfreich gestalteten Broschüre die wichtigsten "Dos" und "Don’ts" zusammen und gibt Gästen sowie Mitarbeitern das gute Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens.

Neben den üblichen Hygiene- und Abstandsregeln hat sich das Heiligendamm-Team noch einige Zusätze einfallen lassen, die nicht nur den Aufenthalt für Gäste noch entspannter machen, sondern auch die Arbeit der Mitarbeiter vereinfachen. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, als Gast einen "Bitte-Nicht-Betreten-Türhänger" zu nutzen – somit ist gewährleistet, das während des Aufenthalts keiner der Mitarbeiter das Zimmer des Gastes betritt.

Auch im Restaurantbereich wurde konzeptionelle Kreativität investiert um das Angebot für Gäste nach wie vor so vielfältig wie möglich zu gestalten: Für einen reibungslosen Frühstücks- und Dinnerablauf gibt es jeweils zwei Timeslots, die Gäste vorher buchen können. Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant Friedrich Franz öffnet seine Türen von Dienstag bis Samstag immer ab 18 Uhr, während die letzte Bestellung um 20:30 Uhr erfolgt sein muss. Die beliebte Nelson Bar hingegen ist sogar bis 23 Uhr geöffnet – Speisen müssen allerdings auch hier bis 21:30 Uhr geordert sein. Auch die Beach Bar ist mit dem gewohnten Angebot in Betrieb, Speisen und Getränken für den Strandaufenthalt werden als Take-Away angeboten.

Gerade rechtzeitig für Wiedereröffnung wurde der neue Außenpool fertiggestellt. Mit seinen 9 x 22,5 Metern ist er der größte seiner Art in der Region und bietet eine perfekte (und geheizte) Alternative zur Ostsee. Auch das umfangreiche Wellness Angebot aus SPA, Indoor-Pool sowie dem großen Fitnessbereich steht sportlichen Gästen wie gewohnt zur Verfügung.

Der Eisbärenclub ist derzeit ebenfalls noch geschlossen, aber ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet ausreichend Abwechslung für die kleinen Gäste.

So bietet das Grand Hotel Heiligendamm mit der langersehnten Eröffnung endlich wieder den sicheren Rahmen für ein paar Tage pures Ostseefeeling zum Durchatmen und Auftanken.

Foto: Grand Hotel Heiligendamm

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Klicken Sie auf "Subscribe", um unseren Genuss-Newsletter zu abonnieren. Individuelle Angebote, News, Trends und spannende Geschichten auf einen Blick!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.