Hotel-Schätzchen in Berliner Umland

Die besonderen Hotels in Berlin und Brandenburg, die vom bekannten Hotelier Friedrich W. Niemann und seiner Betreibergesellschaft MCH betrieben werden, freuen sich ab dem 25. Mai wieder auf zahlreiche Urlaubsgäste!

Die beiden liebevoll eingerichteten kleinen und feinen Hotels - das B&B mein.lychen in der gleichnamigen Stadt in der Uckermark sowie das im Dezember 2019 eröffnete mein.werder in Werder an der Havel bieten mit sechs, bzw. sieben Zimmern und Studios ab nächster Woche den perfekten Rahmen für eine Kurzreise mit gebührendem ‚Abstand‘ zum Großstadt-Alltag.

"Wir freuen uns außerordentlich, endlich wieder Urlaubsgäste begrüßen zu können und verzeichnen bereits eine rege Nachfrage. Selbstverständlich haben wir die Abstands- und Hygienevorgaben akribisch umgesetzt und auch unser Frühstückskonzept angepasst", so Niemann.

Um Gästen den Besuch zu versüßen und das in Teilen leicht reduzierte Angebot etwas zu kompensieren, gibt es als Aufmerksamkeit des Hauses in mein.lychen einen entspannenden Rotwein in der "Notfall-Bar" im Zimmer, der während des Aufenthalts in der Bibliothek – oder noch schöner – im Garten genossen werden kann. In mein.werder lädt der Gastgeber auf den berühmten Werderaner Obstwein ein, der ebenfalls direkt vor Ort im Zimmer, im Esszimmer oder im Hofgarten genossen werden kann, aber auch ein schönes Mitbringsel ist.

Zimmer im mein.lychen...
Zimmer im mein.lychen...

 

Auch Das Schmöckwitz, das elegante Herrenhaus mit großem Garten direkt am Wernsdorfer See im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick, begrüßt zusätzlich zu Geschäftsreisenden nun auch wieder Wochenend- und Urlaubsgäste. Auch hier hat sich der Hausherr ein kleines Dankeschön einfallen lassen: Der mit Unterstützung eines lokalen Imkers aus dem eigenen Bienenstock gewonnene Schmöckwitzer Sommerhonig versüßt auch hier den Einstieg in die etwas verspätete Frühlingssaison.

Wer den Feiertag nutzen möchte, um sich das Hotel schon vorher anzuschauen, kann sich bereits an Himmelfahrt im Park des Restaurants Wintergarten beim Barbecue von der wunderbaren Atmosphäre des Hauses überzeugen. Die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorgaben ist selbstverständlich – denn auch an 4er Tischen mit gebührendem Abstand kann die musikalische Untermalung und die malerische Idylle perfekt genossen werden.

Fotos: mein.lychen / Das Schmöckwitz

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Klicken Sie auf "Subscribe", um unseren Genuss-Newsletter zu abonnieren. Individuelle Angebote, News, Trends und spannende Geschichten auf einen Blick!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.