DER KULINARIKER und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Deine Einwilligung, um Dir unter anderem Informationen zu Deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst Du diese Einwilligung.

OK


Thorner Lebkuchen: Polens süße Spezialität (Teil 1)

Gerade 15 Jahre alt war Frédéric Chopin, als er seinen Patenonkel, den adligen Strafrechtler, Historiker, Sozialaktivisten und Politiker Fryderyk Florian Skarbek 1825 in Toruń besuchte…

Und er war vor allem beeindruckt vom Thorner Lebkuchen. Einem Freund schrieb er der angehende Superstar der Musik: "... Lebkuchen hat den größten Eindruck oder Effekt auf mich gemacht. Sicher, ich habe auch die die gesamte Stadtbefestigungsanlage gesehen (…), ich habe die berühmte Maschine gesehen, die Sand von einem Platz zum andere bewegte (...), und die gotischen Kirchen (...). Ich sah den schiefen Turm, das berühmte Rathaus (…). All dies aber kann sich nicht mit dem Lebkuchen vergleichen, ja, dem Lebkuchen, von dem ich einen nach Warschau schickte…" In Erinnerung an diesen Chopin-Besuch produziert heute die Süßwarenfabrik Kopernik in Toruń einen ganz speziellen Lebkuchen, der "Scherzo" genannt wird.

Die Süßwarenfabrik Kopernik ist die älteste in Polen und eine der ältesten in Europa. Sie geht auf das Jahr 1763 und einen gewissen Jan (Johann) Weese zurück, der in Toruń Eigner einer Lebkuchenbäckerei wurde und hier sein familiengeführtes Unternehmen auf die Herstellung von Thorner Lebkuchen, polnisch gründete. 1824 baute Gustav Weese, Enkel des Gründers, eine erste Lebkuchenfabrik. 1875 florierte das Geschäft der Weese-Familie. Man exportierte in die Türkei, nach Japan, China und sogar Honolulu auf Hawaii. Die örtliche Zeitung Gazeta Toruńska schrieb schon an Neujahr 1875 sogar vom Lebkuchen-Export nach Afrika.

Und die Weese waren nicht allein im Lebkuchengeschäft. Schon 1857 gesellte sich ein Hermann Thomas, hinzu. In dessen Fabrik arbeiteten Anfang des 20. Jh.s 200 Mitarbeiter. Drei weitere örtliche Lebkuchenfabriken sind für diese Zeit überliefert. Bekannt wurde auch Jan Ruchniewicz, bei dem um 1907 immerhin 50 Mitarbeiter wirkten. Folgerichtig baute die Weese-Familie 1885 eine neue Lebkuchenfabrik an der ul. Strumykowa 4 in der Altstadt von Toruń, in dem sich heute das erstklassige Thorner Lebkuchenmuseum befindet. 1915 errichtete man eine weitere Lebkuchenfabrik in einem Vorort, wo dann mehr als 500 Mitarbeiter, meist Spezialbäcker, die Lebküchler oder Pfefferküchler genannt wurden, für steten Nachschub an Lebkuchen sorgten. Hier hat heute die Süßwarenfabrik Kopernik ihren Sitz.

Spiżarnia by Grande Coffee.
Spiżarnia by Grande Coffee.

 

1939 verkaufte die Familie Weese alles, im Zweiten Weltkrieg wurde viel zerstört. Der Wiederaufbau nach dem Krieg war beschwerlich. Doch 1982 gelang mit der Reprivatisierung des Unternehmens ein erster Coup, der zu erhöhter Produktion bei bester Qualität sorgte. Ein zweiter Coup gelang 1991, als das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde und die Mehrheit des Unternehmens in die Hände der Angestellten fiel. Und so sieht die Süßwarenfabrik Kopernik sich heute als Erbe der Firmentradition der Weese und ist auch engster Partner des 2015 eröffneten Thorner Lebkuchenmuseums, des größten Lebkuchenmuseum Europas.

Klar, in Toruń "stolpert" man eigentlich überall über die größte polnische Süßspezialität, die natürlich auch die größte Attraktion der Stadt ist und sogar Kopernikus komplett in den Schatten stellt. Jeder der jährlich 1,5 Mio. Gäste der Stadt an der Weichsel kommt mit Lebkuchen in Berührung. Ihn gibt es als Souvenir in angebissener Herzform z. b. am Kiosk nahe der Ruine der alten Deutschritterburg. Lebkuchen gibt es seit 2003 auf Toruńs Gingerbread Walk of Fame in Form eingelassener Metallplatten, Lebkuchen gibt es in der Brauereikneipe Jan Olbracht in Gestalt des Lebkuchenbiers.

Und Lebkuchen wird in zig Geschäften an Toruńs zu Fußgängerzonen gewandelten Haupteinkaufsstraßen in der Altstadt, auf dem Lebkuchenfestival Święto Piernika und natürlich auf dem Weihnachtsmarkt der Stadt, der schon seit dem 14. Jh. stattfindet und 2021 vom 27.11. bis 21.12. abgehalten wird. Sehr schön ist auch der Besuch des Cafés Spiżarnia by Grande Coffee am alten Rathausplatz, wo man perfekt Lebkuchen naschen und dabei sogar die erst kürzlich freigelegte herrliche Deckenbalkendekoration bewundern kann. Sie zeigt in Medaillons gefasste altrömische Kaiserinnen und Kaiser – wunderbar! Aber das mehrfach ausgezeichnete Museum des Thorner Lebkuchens ist – an historischem Ort – noch einmal etwas Besonderes. Es ist interaktiv angelegt, bietet Mythen und Legenden zum Lebkuchen und ermöglicht auch, einen Lebkuchen aus echtem Teig herzustellen.

Historische Exponate der Lebkuchenherstellung.
Historische Exponate der Lebkuchenherstellung.

 

Vor allem aber führen die historischen Exponate in die Geschichte der Lebkuchenherstellung ein. Da ist etwa die größte Kollektion an Lebkuchenformen in Mitteleuropa, die aus dem 17. Bis 20. Jh. stammen. Eine weitere Sammlung dieser kunstvoll geschnitzten Holzmodelle befindet sich übrigens im historischen Rathaus von Toruń. Zudem wurde z. B. das historische Büro des Fabrikdirektors nachgestellt und ein Ladengeschäft aus der Blütezeit um 1900. Bei Restaurierungsarbeiten fand man sogar eine echte Glastür mit feinsten Ziselierungen wieder, die einst der Familie Weese gehörte und heute den Ladeneingang ziert.

Information:
Polnisches Fremdenverkehrsamt, Hohenzollerndamm 151, 14199 Berlin, Tel. 030 210 09 20, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.polen.travel 
Touristeninformation Toruń: Rynek Staromiejski (Altstädter Markt) 25, 87-100 Toruń, Tel. +48 (0)56 621 09 30, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.visittorun.com; tgl. 10 – 17 Uhr geöffnet
Stadtführungen: Toruń Tourist Service (Toruński Serwis Turystyczny), Tel. (+48) 660 06 13 52

Übernachten:
Boutique-Hotel (Butikowy Hotel) "1231" ****, ul. Przedzamcze 6 A, 87-100 Torun, Tel. +48 (0)56 619 09 10, Tel. mobil +48 607 55 38 12, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.,
www.hotel1231.pl/en/ ; mit hoteleigenem Parkplatz (35 Stellplätze)

Lebkuchen kaufen:
Iga Sarzyńska Shop, Iga Sarzyńska-Komorowska und Maciej Komorowski, ul. Szeroka 17, 87-100 Toruń, Tel. mobil +48 723 99 19 14, (Maciej Komorowski), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., zamóThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://igasarzynska.pl; tgl. 10 – 18 Uhr geöffnet; auch Online-Verkauf mit Versand ins Ausland (Zusatztransportkosten: ab 30 Zloty, nach Deutschland 38,06 Zloty, nach Österreich 46,11 Zloty); Online-Bezahlung mit Kreditkarten (Visa, MasterCard, Maestro) oder mit Google Pay, S€PA, MasterPass und dem System TPay.
Sklep z piernikarni, Franciszkańska 16, 87-100 Toruń, Tel. +48 (0)56 621 10 19, Tel. mobil +48 605 72 58 35, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.piernikarniastarotorunska.pl ; tgl. 10 – 18 Uhr geöffnet
Sklep z piernikarni Żywego Muzeum Piernika (Laden des lebendigen Pfefferkuchenmuseums), Żeglarska 18, 87-100 Toruń, Tel. mobil +48 693 84 20 90; So – Do 10 – 18, Fr und Sa 10 – 19 Uhr geöffnet
Süßwarenfabrik "Kopernik", ul. Żółkiewskiego 34, 87-100 Toruń, Tel. +48 (0)56 653 92 85, Tel. mobil +48 607 85 28 21, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.kopernik.com.pl/en/ ; Verkauf in 5 Läden in Toruń sowie in Supermärkten in Polen (u.a. Carrefour), u. a. auch im Lebkuchenmuseum.

Lebkuchen naschen:
Spiżarnia by Grande Coffee, Rynek Staromiejski 12, 87-100 Toruń, Tel. mobil +48 508 46 60 63, www.facebook.com/pg/NajlepszaKawiarniaWToruniu/posts/ ;
Mo – Fr 7.30 – 20, Sa 9 – 21, So 9 – 20 Uhr geöffnet

Lebkuchen-Museen/-Vorführungen:
Museum des Thorner Lebkuchens (Muzeum Toruńskiego Piernika), ul. Strumykowa 4, 87-100 Toruń, Kontakt über Bezirksmuseum Toruń, Tel. +48 56 660 56 12, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://muzeum.torun.pl/de/museum-des-thorner-lebkuchens/; Mai – Sept. Di – So 11.50 – 18, sonst Di – So 9.50 – 16 Uhr geöffnet; Eintritt: 18 Zloty, mit Lebkuchenwerkstatt 20 Zloty; Onlineverkauf Tickets: https://bilety.muzeum.torun.pl/
Lebendiges Pfefferkuchen-Museum Thorn (Żywe Muzeum Piernika), ul. Rabiańska 9, 87-100 Toruń, Tel. +48 (0)56 663 66 17, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://muzeumpiernika.pl/de; tgl. 10 – 18 Uhr geöffnet; Vorführungen (80 Min.) zu jeder vollen Stunde, in Deutsch oder Englisch nur um 13 und 16 Uhr; Eintritt: 29 Zloty; Online-Ticketreservierung via www.rezerwacje.torunatrakcje.pl/ 
Piernikarnia Starotorunska, Franciszkańska 16, 87-100 Toruń, Tel. +48 (0)56 621 10 19, Tel. mobil +48 605 72 58 35, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.piernikarniastarotorunska.pl ; tgl. 10 – 18 Uhr geöffnet; Ladenverkauf im Sklep z piernikarni und gute Vorführungen in historischen Kostümen in historischer Lehrsaalatmosphäre; Eintritt zur Vorführung 17 Zloty, in englischer Sprache 19 Zloty; Lebkuchenwerkstatt 24 Zloty; nahe dem Planetarium
Weihnachtsmarkt in Torun (Toruński Jarmark Bożonarodzeniowy): 27.11. – 21.12. 2021 geöffnet; Kontakt: Organizator Jarmarku Bożonarodzeniowego w Toruniu, Snake S.C., Rynek Staromiejski 22, 87-100 Toruń, Tel. +48 512 20 77 43, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://jarmarktorun.pl/

Fotos: Ellen Spielmann

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 24/11/2021

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel