Boyne Valley: Foodie-Paradies und Wiege des alten Irland (Teil 2)

Einst residierte im Scholars Townhouse Hotel die eher geistliche Lehrerschaft der Kongregation der Christian Brotherhood, die nebenan eine berühmte Schule betrieb. Und so ehren denn links und rechts des Eingangs Bronzetafeln ehemalige Schüler des Kollegs, die der Künstler Yoram Drori schuf...

Da ist zur Linken das Konterfei des irischen Revolutionärs Eamonn Ceannt (1881 – 1916), der am Osteraufstand 1916 teilnahm, einer der sieben Unterzeichner der ersten irischen Unabhängigkeitserklärung war und am 7. Mai 1916 hingerichtet wurde. Es war hier ebenso Eleve wie zur Rechten T. K. Whitaker (1916 – 2017).

Das im April 2019 enthüllte Relief zeigt den in Deutschland ziemlich unbekannten Thomas Kenneth Whitaker, Ökonom, Politiker, Diplomat und Gouverneur der irischen Zentralbank, der Irland erfolgreich in die EU führte und 2001 zum "Irishman of the 20th century", zum "Iren des 20. Jh.s" gekürt wurde. 2002 wurde er gar zum "Greatest Living Irish Person", zum größten lebenden Iren gewählt.

Nicht genug damit, auch ein Lehrer wird seit dem 14.7.2014 direkt an der Einfahrt zum Hotelparkplatz geehrt, sogar monumental: John Philip Holland (1841 – 1914) erfand das erste voll funktionierende U-Boot der Welt. In Liscannor, Co. Clare geboren, war er selbst lange Schüler der Christian Brotherhood, ehe er später, 1865, Mathematiklehrer hier in Drogheda wurde.

Links ein Relief, das den in Deutschland ziemlich unbekannten Thomas Kenneth Whitaker zeigt; rechts: der Lehrer John Philip Holland.
Links ein Relief, das den in Deutschland ziemlich unbekannten Thomas Kenneth Whitaker zeigt; rechts: der Lehrer John Philip Holland.

 

Erst einmal entwarf er in seiner Freizeit eine mechanische Ente, die watscheln, schwimmen und tauchen konnte. Danach war es für ihn, der in die USA auswanderte, nurmehr ein kleiner Schritt zum berühmten U-Boot "Fenian Ram", das ursprünglich mal Schiffe der britischen Royal Navy rammen sollte und von der irisch-nationalistischen Fenian Brotherhood in den USA finanziert wurde. Es ist als Modell auf dem Denkmal zu sehen, Schließlich kaufte die US Navy im Jahr 1900 sein 1881 lanciertes U-Boot namens Holland Boat No. II und nannte es USS Holland. Die Royal Navy zog nach und nannte es HMS Holland 1. So entstanden die ersten U-Boot-Flotten der Welt, auch in Japan und den Niederlanden.

Überhaupt ist Drogheda ein geschichtsträchtiger Ort, nicht zuletzt des Jahres 1649 wegen, als die Kleinstadt, die "Brücke über die Furt", am 11.9. ihr "Nine-Eleven" erlebte und Cromwells Truppen ein Massaker verübten. Dem kann man in der Stadt zwischen St Laurence Gate und Thosel (mit Tourismusinformation), Highland Gallery und Drogheda Museum Millmount oder in der katholischen St. Peter`s Cathedral nachspüren, wo auch der Schrein des Heiligen Oliver Plunkett zu finden ist.

Ein weiteres Schicksalsjahr für Drogheda und das gesamte Tal des River Boyne war dann 1690: Die Schlacht am Boyne-Fluss vom 1.7.1690 ist auch an der Decke des Hotelrestaurants mit einem Gemälde thematisiert: Damals fand der entscheidende "Battle of the Boyne" an beiden Ufern des Boyne-Flusses an verschiedenen Orten statt, zumeist nahe Oldbridge.

Hier entscheid sich nicht nur der Kampf zwischen King James (Jakob) VII und II von Schottland, England und Irland (1633 – 1701, König 1685 – 1688) und seinem Bezwinger, dem aus den Niederlanden stammenden Wilhelm von Oranien, der 1688 den Thron besteigen hatte. Die Schlacht besiegelte auch Irlands Schicksal bis nach dem Ersten Weltkrieg.

Monasterboice...
Monasterboice...

 

Dem ganzen Geschehen kann man nun im Battle of the Boyne Visitor Centre vor den Toren von Drogheda nachspüren und auch die nahe Mellifont Abbey besuchen. Man kann natürlich auch einfach unter dem Drogheda Viadukt hindurch zu Dan Kellys Cider Farm fahren und dort herrlichen Cider und Apfelsaft kaufen.

Noch besser scheint aber, einen Ausflug ins 4 km nördlich liegende Monasterboice zu planen. Der dortige Friedhof führt ebenfalls in die Vergangenheit, noch dazu mindestens ins 10. Jahrhundert. Denn dieses Gelände, einst von einer Abtei ausgefüllt und nun noch mit einem Rundturm von 968 und zwei Kirchenruinen (13./14. Jh.) ausgestattet, bewahrt auch drei monumentale Hochkreuze, die wohl schönsten und größten Irlands…

Besonders beeindruckend ist das Muiredach Cross, auch Muiredach`s High Cross genannt und wohl zwischen 900 und 923 geschaffen. Es zeigt phantastische biblische Szenen aus dem Alten und neuen Testament und diente einst dazu, der illiteraten Bevölkerung die Bibel näher zu bringen.

Am noch höheren Westkreuz waren sogar am Schaft "Kreuzpicker" am Werke. Irische Auswanderer nahmen sich im 19. H. kleine Stückchen vom Kreuz mit in ihre jeweils neue Heimat. Etwas weniger spannend ist das schlichtere Nordkreuz. Einmalig ist hingegen ein noch sehr frisches Grab eines jungen Mannes: Die komplette Grabfläche ist in Form eines Feldes für Irlands Nationalsport Gaelic Football ausgelegt, samt Toren, Spielfeldmarkierungen, Schuhen und Ball...

Information:
Irland Information/Tourism Ireland, Gutleutstr. 32, 60329 Frankfurt/Main, Tel. 069 923 18 50, www.ireland.com/de-de/
Ireland`s Ancient East: www.irelandsancienteast.com
Boyne Valley: www.discoverboynevalley.ie
Drogheda Tourist Information Office, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.drogheda.ie
Kells Courthouse Tourism and Cultural Hub & Heritage Centre, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.discoverboynevalley.ie ;
Slane Hub & Tourism Centre, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.discoverboynevalley.ie ;

Boyne Valley kulinarisch:
Boyne Valley Flavours: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://boynevalleyflavours.ie; Direktkontakt: z. B. mit Grainne McKeown: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Boyne Valley Food Series: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://boynevalleyflavours.ie/boynevalleyfoodseries/
Dan Kelly Cider, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., https://dankellyscider.com/, https://boynevalleyflavours.ie/boynevalleyfoodseries/apple-blossom-walk
Martry Mill, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.martrymill.ie ; Öffnungszeiten: Touren n. V.
Slane Distillery Visitor Centre & Tours, www.slaneirishwhiskey.com/tours/distillery-tour/ ;

Übernachten/Essen und Trinken:
Headfort Arms Hotel, www.headfortarms.ie ; mit Headfort Lounge, Café Therese, Kelltic Bar & Courtyard sowie dem
Vanilla Pod Restaurant, www.headfortarms.ie/vanilla-pod-restaurant.html ;
Monasterboice Inn, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.monasterboice-inn.ie 
Scholars Townhouse Hotel, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.scholarshotel.com ; mit GastroLounge, Bar und preisgekröntem Restaurant
Slane Rock Farm, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.rockfarmslane.ie
Slane Castle, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.slanecastle.ie ; mit
Gandon Room Restaurant (Reservierung This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.),
Browne`s Bar (mit Bistro), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.;

Sehenswertes:
Battle of the Boyne Visitor Centre, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., http://battleoftheboyne.ie/;
Bru na Boinne Visitor Centre (Newgrange, Knowth), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.heritageireland.ie ;
Hill of Tara, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.heritageireland.ie ;
Hochkreuze in Kells: frei zugänglich
Hochkreuze Friedhof Monasterboice: frei zugänglich
Trim Castle, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.heritageireland.ie ;
Trim Visitor Centre, Audio Visual Show & Coffee Shop, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.; www.discoverboynevalley.ie

Fotos: Ellen Spielmann

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 06/04/2020

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Letzte News

Letzte Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.