Tohru Nakamura ist "Koch des Jahres 2020"

Der "Koch des Jahres" ist in München zu Hause: Tohru Nakamura aus dem Werneckhof by Geisel erhält die höchste Auszeichnung in der deutschen Ausgabe des Gault&Millau.

Der 36-jährige Küchenchef darf sich neben dieser begehrten Auszeichnung auch über eine Aufwertung von 18 auf 19 Punkte freuen, mit denen das Restaurant im aktuellen Guide gelistet ist.

Tohru Nakamura überzeugte die Tester mit seiner "Küche, die ein Tor zu einer neuen kulinarischen Welt öffnet". Laut Meinung der Experten "verinnerlichte er von klein auf in München und Tokio zwei kulinarische Welten. Heute erleben seine Gäste, wie er europäische Avantgarde mit den Geheimnissen der traditionellen japanischen Küche zu etwas ganz Neuem webt, befeuert von hoher kulinarischer Intelligenz."

"Dieser Beruf erfüllt mich mit großem Glück und das wertschätzende Feedback, das wir von unseren Gästen tagtäglich erhalten, ist die größte Belohnung für mich und mein Team. Die Auszeichnung als ‚Koch des Jahres‘ ist eine unglaubliche Ehre und macht mich sehr stolz. Ein besonderer Dank geht an mein Team für die kontinuierlich kreative Arbeit und den außerordentlichen Einsatz. Von ganzem Herzen möchte ich mich außerdem bei der Familie Geisel bedanken, die mich stets mit großem Engagement auf meinem Weg begleitet haben", sagt Tohru Nakamura.

Seit der Sohn einer deutschen Mutter und eines japanischen Vaters 2013 als Küchenchef in dem Traditionsrestaurant anheuerte, sorgte er für Furore in der nationalen und internationalen Gourmetszene. Der in München geborene Küchenchef lernte zuvor in renommierten Adressen wie dem Königshof, dem Restaurant Vendôme oder dem Oud Sluis. Im Werneckhof präsentieren er und sein Team eine gehobene, weltoffene Küche. Diese ist inspiriert von den beiden Kulturen, die Nakamura von Haus aus geprägt haben, ebenso wie von aktuellen Einflüssen aus anderen Teilen der Welt. Im Mittelpunkt stehen einige wenige, aber dafür erstklassige Basisprodukte. Diese stammen weitestgehend von lokalen Lieferanten.

"Es gibt in der Welt der Kulinarik kaum eine größere Ehre, als vom Gault&Millau als ‚Koch des Jahres‘ ausgezeichnet zu werden. Wir danken Chefredakteurin Patricia Bröhm und ihrem Team für diese außerordentliche Wertschätzung. Und wir gratulieren Tohru Nakamura, der sich mit harter Arbeit, fachlicher Expertise und einer innovativen Philosophie in die Riege der besten Köche unseres Landes einreiht. Wir begleiten Tohru schon seit seiner Lehrzeit bei uns im Königshof und freuen uns auf alles, was wir künftig noch gemeinsam erleben dürfen", so die Familie Geisel als Inhaber des Werneckhof.

Weitere Informationnen unter: www.geisels-werneckhof.de

Foto: KME Studios

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 05/11/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Kulinariker

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.