Gran Hotel Son Net: Neuer Gourmet Hot-Spot auf Mallorca

Eingebettet in Weinfelder, Olivenhaine und Palmen liegt am Fuße der Serra de Tramuntana Mallorcas das Gran Hotel Son Net. Üppiges Grün in sämtlichen Schattierungen von Zart - bis Dunkelgrün wirkt das Anwesen auf einer Anhöhe mit Blick auf das pittoreske Dörfchen Puigpunyent wie eine Oase.

Liebevoll, mit einem Blick für kleinste Details wurde in dem geschichtsträchtigen Haus aus dem 17.Jahrhundert ein Luxushotel eingerichtet. Zum geschmackvollen Interieur gehören auch viele originale Kunstwerke.

Im Mittelpunkt befindet sich der Gourmet-Hot-Spot Oleum. Der Name ist Programm, denn im Restaurant steht eine große, funktionstüchtige Ölpresse, ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert. Gespeist wird zwischen mallorquinischen sehr hohen Marest-Steinwänden an Tischen mit weißen, gestärkten Tischtüchern. Zum gemütlichen, stilvollen Ambiente gehören bequeme Polsterstühle in dunklen Farben. "Das ist ein Restaurant zum Verlieben. Schon beim ersten Betreten war für mich klar, dass ich hierbleibe", schwärmt Sommelier Javier Gomez, der sich gerade zum Master of Wine in London ausbilden lässt.

Sommelier Javier Gomez.
Sommelier Javier Gomez.

 

Der Küchenchef Sergio Olmedo und sein Team kreieren köstliche mediterrane Gerichte mit mallorquinischen Einflüssen. Frische Zutaten der Saison sind Standard.
Die leckeren Grüße aus der Küche, die die Vorfreude auf das Menü noch steigern, bestehen aus Bellota-Schinken-Airbaguette, einem Kegel aus Seebarsch-Tatar, gegrillten Jakobsmuscheln, Kokosnusscreme, Chili und geräuchertem Speck. Dazu passt sehr gut ein Cava Brut Son Net, Nature Premium aus den Rebsorten Macabeo, Xarel-lo und Parellada. Die Weinkarte listet internationale und mallorquinische Tropfen. Zu den Begehrtesten gehören die Produkte der eigenen Weinfelder des Son Net Anwesens. Son Net produziert darüber hinaus sein eigenes Olivenöl aus der Sorte Arbequina.

Weine und Öl von eigenen Weinfeldern und Olivenbäumen

Nach der verheißungsvollen Ouvertüre gelingt ebenfalls ausgezeichnet das galizische Kalbscarpaccio mit Harrys Sauce, Parmesan, Rucola und Sommertrüffeln. Fein, edel und geschmacksintensiv. Dazu wird ein frischer Son Net Rosé 2018, Syrah von Mallorca kredenzt. Seine zarten blumigen Aromen umschmeicheln sehr angenehm die Trüffelnuancen.

Kalbscarpaccio mit Harrys Sauce, Parmesan, Rucola und Sommertrüffeln.
Kalbscarpaccio mit Harrys Sauce, Parmesan, Rucola und Sommertrüffeln.

 

Bei niedriger Temperatur gekochtes Freilandei mit saisonalen Pilzen, "Butifarrón", Blumenkohl- und Lauchcremesuppe erhält seinen zusätzlichen Glanz durch einen 2017 Valtea Albariño D.O, Rias Baixas. Seine intensiven Aromen sowie Fruchtnoten von Aprikose, Ananas und etwas Apfel begleiten harmonisch das klassische Gericht.

Die Seehechtpraline mit Meeresfrüchten auf Fischsuppe und mit einer roten Gamba kombiniert begeistert zusammen mit einem 2018 Angel blanc de blancs (Chardonnay und Viognier), der durch seine Frische und Ausgewogenheit gefällt.

Langsam gegarte, zarte Lammschulter, Kürbis mit geräuchertem Speck, Pastinakenpüree, Rosmarin und Kumquat sind die Ingredienzen des herzhaften Hauptgangs. Sie zeigen die sehr schmackhafte Seite der Kochkunst des Kochs. Dazu serviert Javier Gomez wieder einen hauseigenen Tropfen. Der harmonische Son Net Selección especial 2014 mit lang anhaltendem Abgang ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Die süße Reprise wird durch saisonale rote Beeren, grüne Apfelsuppe, Himbeere und Kirschsorbet eingeleitet. Aus dem Weinkeller folgt wieder eine gelungene Symbiose zum Dessert: Der gelbe Muskateller Sioneta 2017 zeigt dezente Frische und ein wenig Muskataromen.

Süßes Finale...
Süßes Finale...

 

Gesalzener Karamell-Eclair mit Cappuccino-Eiscreme ist schließlich das cremige Finale einer erlebnisreichen Gourmet-Reise. Sein I-Tüpfelchen stellt der fruchtbetonte Dolç de sa Vall 2017 Muscat de Alejandria, eine der ältesten bekannten Rebsorten. Sie wurde erstmals im Jahr 1563 erwähnt. Dieser leichte Süßwein zeigt eine schöne Harmonie zwischen Säure und Süße - spiegelt ein wenig die Harmonie zwischen Modernität und Historie im Gran Hotel Son Net.

Tipp: Malloraca besticht nicht nur durch kulinarische Höhepunkte, sonder auch durch landschaftliche Vielfalt. Empfehlenswert ist die Erkundung der Insel mit dem Fahrrad. eine sehr große Auswahl an Zweirädern für den ambitionierten Rennfahrer, Hobby-Sportler, Biker oder den gemütlichen Genussfahrer bietet Huerzeler Bicycle Holidays, gleich an 13 Radsportstationen auf Mallorca. www.huerzeler.com

Gran Hotel Son Net, www.sonnet.es

 

Impressionen:

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 26/07/2019

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen