Karneval der Aromen

Das Mandarin Oriental am Passeig de Gràcia in Barcelona gehört zu jenen Sehnsuchtsorten in einer Weltstadt, die Geborgenheit, Luxus und Privatsphäre zugleich vermitteln. Neben der fabelhaften Aussicht über die Gärten und auf die modernistische Fassade des Casa Batlló und der des Casa Amatller bietet es eine außergewöhnliche Mischung aus Flair und 5-Sterne-Luxus…

Größte Besonderheit in dieser eindrucksvollen Oase dürfte die Gastronomie sein. Im Herzen des Hotels befinden sich gleich zwei Restaurants dessen Speiseangebot von Chefköchin Carme Ruscalleda konzipiert wurde, weltweit als Frau mit den meisten Michelin-Sternen bekannt. Carme Ruscalledas Stammrestaurant Sant Pau in Sant Pol de Mar ist mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet und das Sant Pau de Tokio trägt, wie das Moments im Mandarin Oriental, zwei Sterne.

Durch die Affinität der spanischen Köchin für Japan, könnte ihr Kochstil auch als eine katalanisch-japanische Symbiose bezeichnet werden. Oberstes Gebot ist aber immer der Respekt vor der Natur, Rücksicht auf die Jahreszeit und die Reinheit der Produkte.

Vor sieben Jahren begann Alberto Castineiras im San Pau in Sant Pol an der Seite von Carme Ruscalleda zu arbeiten. Zwei Jahre später wechselte er zum Moments und arbeite an der Seite von Carme Ruscalledas Sohn, Raül Balam. Seit 2017 leitet der passionierte Koch Alberto Castineiras das Blanc im Mandarin Oriental. Das erstklassige Restaurant im Herzen des Hotels bietet Speisethemen zwischen handgemachten Marmeladen, frischen asiatischen Gerichten und spanischen Meeresfrüchten.

In dem lichtdurchfluteten und wunderbar weißen Ambiente können die Gäste Außergewöhnliches kosten. Der Karneval der Aromen beginnt mit Aal vom Ebro-Delta, Erdbeere, Winterrettich, Steckrübe und Kabayaki Sauce. Der blumig dekorierte Genuss wird durch einen AT Roca Floral 2017 begleitet. Dieser cremige harmonische Weißwein mit fruchtigen Aromen überrascht durch seinen langen Abgang. Spuren von Salz, Pfirsich und eine zarte Mineralität ergänzen die farbenprächtige Vorspeise.

Restaurant Blanc im Mandarin Oriental Barcelona.
Restaurant Blanc im Mandarin Oriental Barcelona.

 

Es folgt geschmorter Oktopus mit geräuchertem Käse an feinwürziger Anticuchera-Sauce. Neben den liebevoll angerichteten Gängen fällt die Vielzahl der Komponenten auf, die immer wieder schmackhaft stimmige Kompositionen ergeben. Hier kommt der Begleiter, ein Terra Remota Caminante 2016, voll zur Geltung. In der Nase zeigt er florale Aromen sowie Noten von exotischen Früchten und Vanille. Mineralik und Finesse zeichnen den eleganten Wein ebenfalls aus.

Der folgende Gang besteht aus Hecht, Brotkrümel, Knoblauch und Limettensud - eine wirkungsvolle Hommage an die Heimat der Köche aus Katalonien. Als Hauptgang wird Spanferkel - orientalisch gewürzt - serviert. Dieser cremig intensive Genuss mit Pickles und frischen Kapern bleibt einfach noch lange in Erinnerung. Auch der Wein, ein Camins del Priorat 2016 von Alvaro Palacios, ist sehr sensibel gewählt. Die Reben aus denen der Wein hergestellt wird, sind fast 40 Jahre alt. Die ansprechende Cuvée besteht aus Garnacha, Samsó, Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot. Dunkle Beerenfrüchte treffen hier auf einen frischen, zupackenden Geschmack.

TIPP: In ihrem neuen Kochbuch "La Magia de la Cocina" versetzt Carme Ruscalleda die Leser in die Lage, eines der authentischsten Vergnügen wiederzuentdecken: Das Kochen. "Der Unterschied besteht darin, wie wir Dinge tun. Eine gute Veranlagung, ein guter Rohstoff und der sehr nützliche Rat von einem der besten Köche der Welt werden das Kochen und Essen zu dem machen, was es sein sollte: Momente des geteiltenGlücks. Und als Sahnehäubchen gibt es ein paar Rezepte für die ganze Familie", heißt es über das neue Werk.

Mandarin Oriental Barcelona, www.mandarinoriental.com/barcelona 

 

Impressionen:

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 03/07/2018

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.