Megastar Reuben Riffel kocht leicht, inspirierend und aromenstark

Sehnsüchtig wurde der Kochstar Reuben Riffel aus Südafrika beim Rheingau Gourmet & Wein Festival erwartet. 

"Ich freue mich sehr, dass hier heute mit Reuben Riffel ein Megastar der Regenbogennation kocht", eröffnet Gastgeber Hans B. Ullrich die Veranstaltung mit dem Koch, der auch durch eigene Fernsehshows und diverse Kochbücher bekannt ist.

Eingeleitet wurde das schillernde, mit Raffinessen gespickte Menü mit einem Gin Inveroche Verdant, serviert mit Fitch & Leedes Tonic Water und Zitronenabrieb im Ballonglas. Diese südafrikanische Gin-Rarität wird aus 30 Fynbos Arten aus den südafrikanischen Bergen gebrannt.

Sämtliche Gänge wurden durch südafrikanische Weine begleitet. Zum würzigen Beef Tartar mit Eigelb, BBQ-Chilli-Mayonnaise und mariniertem Rettich waren es ein Dunstone Sauvignon Blanc 2016 und ein Noble Hill Viognier 2016, die die Speise mit leichter Frische dezent untermalten. 

Es folgt Thunfisch-Tataki, marinierter Senf, Kaviar und Limone. Die schöne Kruste voller Röstaromen sowie der zarte, rohe Kern vom Thunfisch werden durch den fruchtbetonten Noble Hill Merlot 2014 und einen charakterstarken Dunstone Shiraz 2014 noch hervorgehoben.

Thunfisch-Tataki.
Thunfisch-Tataki.

 

Confit vom Lamm, gegrilltes Lammkotelett, die würzige Kostbarkeit Ras el Hanout, Karotten, Blumenkohl, Kurkuma-Kartoffelpüree, Ananas, getrocknete und geröstete Kokosnuss, Lamm Jus und Joghurt - die vielen Geschmackskomponenten sind so sensibel kombiniert, dass die große aromatische Tiefe durch die exquisiten Weine von Origin Stellenbosch Rubicon 2014, 2010 und 2006 noch intensiviert wird. Der Kap-Klassiker von Meerlust gilt als Aushängeschild der südafrikanischen Rotweine: Eleganz, Fruchtfülle, Dichte und eine feine Würze und eine elegante Tanninstruktur kennzeichnen den feinen Tropfen. "Das ist ein Wein, wie für das Essen gemalt", beschreibt Moderator Ingo Swoboda die Weine. 

Ein schmeichelnder, komplexer 2016 Chardonnay von Meerlust wird zum facettenreichen Dessert, Yuzu Milch Tart mit Karamell, Macadamia, getrockneter Kokosnuss, Himbeer-Thyman Sorbet, Mandel, Meringue und Himbeeren, serviert. Vollendet gelingt auch das Finale mit einem Inveroche Amber, gebrannt mit 35 Fynbos-Arten sowie Gewürzen und Beeren aus Indien und Europa.

Fotos: Carola Faber

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Zuletzt bearbeitet am 12/04/2018

Artikel weiterempfehlen und/oder drucken (auch PDF):

Autor

Carola Faber

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
KULINARIKER - Das Magazin für mehr Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.