Die Internationale Grüne Woche ist nicht nur ein wichtige, als "Davos des Agro-Business" hoch gelobte wichtige Austauchplattform für Minister, Staatssekretären und zig Spitzenpolitiker aus aller Welt!

Finnland und Estland sind eigentlich froh, keine Könige oder gar Zaren mehr auf ihrem Territorium zu haben. Seit nun gut 100 Jahren sind sie endlich wieder selbständige Republiken und wollen dies auch bleiben!

Aus der Ebene von Lucca, der wunderschönen Stadt im Arnotal, fährt man entlang der Luccheser Wein und Olivenstraße (Strada Vino e Olio Lucca) durch die schöne Kulturlandschaft, Farmland mit Agriturismo und Fattorien in die höher gelegenen Colli Lucchesi...

Auch 2020 ist die 85. Auflage der Internationalen Grünen Woche eine Messe der Superlative: Über 1800 Aussteller, darunter 620 ausländische aus 61 Ländern, präsentieren mehr als 100.000 Produkte!

Dann aber geht es hinauf in lichte Höhen von bis zu 250 m über dem Meeresspiegel und zum Amphitheater der Weinberge, wo Lamberto Frescobaldi und sein weithin gerühmter Chef-Önologe, Dr. Nicoló D`Afflitto, kenntnisreich den keineswegs einfachen Weinbau auf Gorgona erklären.

Frescobaldis Weißweinstar "Gorgona" beeindruckt auch mit dem neuen Jahrgang 2018 mit einem "schmelzenden" Wein der Extraklasse, samt "Duft der Freiheit" und voller Hoffnung und Emotion.

Am Eingang zur für ihre gute Küche bekannten Osteria le Corti empfängt uns ein echter Fürst: Principe Duccio Corsini. Anfang der 1990er Jahre übernahm er die Verantwortung für die 250 Hektar große Tenuta Villa Le Corti – und baute sie bis heute zum Muster- und Vorzeige-Biolandgut um...

"Prètto" heißt eine unscheinbare Taverne in einer Seitenstraße nahe der auch durch den Palio berühmten Piazza del Campo in Siena – ein Tipp, den sich jeder Besucher der ruhmreichen uralten Kontrahentin von Florenz merken sollte!

Sie sind jung, voller Motivation und Ideen und übernehmen nun langsam aber sicher das Ruder in der Bordelaiser Weinbranche. Viele von ihnen haben an der "Université de Bordeaux2 Weinbau studiert und praktische Erfahrungen in anderen Weinbauregionen der Welt gesammelt.

Wenn es in Deutschlands Hauptstadt aktuell einen Küchenchef gibt, der das Zeug hat, endlich höchste kulinarische Weihen an die Spree zu holen, dann ist das wohl Hendrik Otto mit seinem seit 2011 mit 2 Michelinsternen und aktuell 18 Gault Millau Punkten ausgezeichneten Esszimmer auf der Beletage des Hotels Adlon am Brandenburger Tor.

Seite 1 von 47

Letzte News

Letzte Artikel

Genuss-Newsletter abonnieren?

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen (s.l.) einverstanden. Eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink wird nach der Anmeldung an die angegebene Mailadresse versendet. __________________________
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.