24 Hours NewsNews

Ein neues Restaurant für Claus-Peter Lumpp

Das Restaurant Bareiss in Baiersbronn erstrahlt in neuem Glanz. Während drei Wochen wurde das 3-Sterne- Restaurant im Schwarzwald umgebaut und renoviert. Mitte März konnte das Bareiss wiedereröffnet werden. Nicht nur die Besitzerfamilie um Hermann Bareiss sowie Hannes und Britta Bareiss ist unglaublich glücklich mit dem Ergebnis. Auch Küchenchef und Kochlegende Claus-Peter Lumpp freut sich über das neue Interieur. Schliesslich war das neue Restaurant eine Art Geschenk zum 60. Geburtstag, den Lumpp am 5. März feiern durfte. «Es ist nicht nur ein Geschenk für mich, sondern vor allem auch eins für unsere Gäste. Und wir setzen damit auch ein starkes Zeichen. Wir zeigen, dass es niemals einen Stillstand gibt. Es geht immer weiter und immer noch vorn», sagt Lumpp.

Das neue Restaurant kommt in schlanker, aber stilvoller Eleganz daher. Ganz nach dem Motto «weniger ist mehr». Im Raum dominieren goldschimmerndes, mattiertes Messing und ein samtiges Grün. Die Lichtführung lässt sich den Tages- und sogar den Jahreszeiten angleichen. «Meine Frau und ich freuen uns über die Reaktion vieler Gäste, die sich im neuen Restaurant Bareiss auf Anhieb wohlgefühlt haben und ihm eine gelungene Verbindung von Eleganz und Modernität attestieren», sagt Hannes Bareiss.

Das zeitgemässe Erscheinungsbild passt zu Claus-Peter Lumpp und seiner Küche. Der Schwabe ist zwar ein Verfechter der klassischen französischen Küche, doch er arbeitet stetig an sich und entwickelt sich permanent weiter. Seine Gerichte weisen immer mehr Finesse und Innovation auf. Kein Wunder gehört er zu den besten Köchen Deutschlands. Gerade mal zehn Betriebe erhalten vom Guide Michelin die Höchstnote von drei Sternen. Das Restaurant Bareiss ist eines davon.

Ehre gebührt aber nicht nur dem herausragenden Koch, sondern auch dem Team. Der Guide Michelin lobt in seiner jüngsten Ausgabe ausdrücklich den hervorragenden Service unter Leitung von Thomas Brandt und nannte das Bareiss einen der «Leuchttürme» der deutschen Gastronomie. Genau wie Lumpp arbeitet Brandt seit über 30 Jahren im Bareiss, dem Ferienressort im Schwarzwald. Sommelier Teoman Mezda und Pâtissier Stefan Leitner komplettieren das Quartett herausragender Gastro-Persönlichkeiten im Bareiss.

Das frisch renovierte Restaurant ist nun das Highlight im Hotel Bareiss. Doch ein weiteres folgt schon im September. Bis dahin wird nämlich die Suiten-Etage im Haupthaus komplett neu gebaut. Das Wohnen im Bareiss wird dadurch noch schöner, noch komfortabler und auch luxuriöser. 

Foto: Bareiss

Teilen: